So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 233
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Ich habe Hautprobleme am Penis, bei dem mir bisher weder

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe Hautprobleme am Penis, bei dem mir bisher weder Urologe noch Hautarzt helfen konnten. Und zwar reisst dort (auch mal ohne Krafteinwirkung) die Haut direkt unter der Eichel. Dies ist zum Einen sehr nervig, weil es 1-2 tage dauert, bis es wieder verheilt ist, zum Anderen ist GV damit unmöglich, da die Partie eben sehr empfindlich ist. Nutze Candesartan, was aber auch nur ab und an hilft.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Foto angefügt

Guten Tag! Dies ist das typische Bild eines Pilzbefalls. Besorgen Sie sich die rezeptfreie Salbe Clotrimazol und tragen diese über 10 Tage morgens und abends dünn auf. Das seifenlose Waschen machen Sie ja schon. Auch Kamillelösung ist sehr heilsam. Nach dem Waschen trocken frottieren oder vorsichtig föhnen. Eine begleitende Zuckerkrankheit muss ausgeschlossen werden. Alles Gute, Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo, vielen Dank für die Antwort. Ich habe in meiner Frage das falsche Medikament erwähnt. Clotrimazol ist genau die Salbe, die ich bereits (nach Internetrecherche) nutze. Danach wird es auch immer wieder besser. Allerdings kann ich erneutes Einreissen bei GV nicht verhindern. Als wenn die Haut einfach zu dünn/ schwach ist.Kann die Ursache für diesen Befall eingekreist werden? Ich nutze keine öffentlichen Toiletten, habe keine wechselnden Geschlechtspartner. Schlafe allerdings sehr oft in Hotelbetten (ohne Kleidung). Diabetes habe ich bisher nicht in Betracht gezogen. Mehr Input kann ich leider nicht liefern.Vielen Dank vorab

Pilze sind normale Hautbewohner. Die holt man sich nicht auf der Toilette oder im Hotelbett. Meist ist die Ursache eine "übertriebene" Hygiene, die den normalen Säureschutzmantel der Haut zerstört. Manchmal ist weniger mehr. Geben Sie der Haut Zeit zur Regeneration. Denken Sie an den Zuckertest beim Hausarzt. Wenn alle Stricke reißen, kann man als letzte Möglichkeit auch eine Beschneidung in Betracht ziehen. D***** *****egt die Eichel frei und es bildet sich keine warme und feuchte Höhle für das Pilzwachstum mehr. Alles Gute, Dr. Christoph Pies

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.