So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25846
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Bin am 10.01.17 am rechten Lungenflügel operiert worden.

Diese Antwort wurde bewertet:

Bin am 10.01.17 am rechten Lungenflügel operiert worden. Plattenepithelkarzenom, Teilrezesion, alle 42 Lymphe entnommen, 3 davon auch befallen. Anschließend 6 Chemos, 30 Bestrahlungen und nochmal 4 Chemos mit Cisplatin usw. Ende war Mitte Juni. Mir geht es immer noch nicht gut. Atemprobleme, Kraftlosigkeit, Übelkeit oft auch mit Erbrechen, keine Energie, schlapp und doch Nervosität, schlechter Schlaf usw.
Sind das Nachwehen der Therapie und, oder muss ich geduldig sein?

Guten Tag,

Beides! Sie brauchen Geduld, aber auch Atemübungen (ich hoffe, Sie haben ein Gerät dafür?) und Bewegung, damit die verbliebene Lunge sich kräftigt. Die Nervosität und der schlechte Schlaf sind kein Wunder, Diagnose und Therapien hauen einen normalen Menschen ja erst total um! Da muss man erst einmal seine Gelassenheit wieder bekommen. Lasea (Lavendelöl) hilft dabei, das können Sie mal versuchen, Man kann es so lange nehmen, wie man es braucht.

Übelkeit und Erbrechen sind für mich nicht so erklärt. Hier könnte ein versuch mit Säureblockern sinnvoll sein;falls Sie die schon haben, würde ich den Magen mal spiegeln, um keine Magenschleimhautentzündung zu übersehen.

Nehmen einem "Selbstverwöhnungsprogramm" kann ich Ihnen Yoga oder Tai Chi empfehlen. Die schonenden Bewegungen kräftigen, ohne zu sehr anzustrengen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen und wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke schön für Ihre schnelle Antwort. Okay. Ich versuche alles, was irgendwie hilft. Nur die Geduld, da muss ich wohl noch an mir arbeiten.

Das kann ich gut nachvollziehen, ich habe auch sehr wenig davon:-) Aber wenn Sie aktiv werden ( mit ausreichend Pausen zwischendurch), fällt das Warten leichter.

Denken Sie bitte noch an die freundliche Bewertung meiner Hilfe? Ohne diese erhalte ich leider keinen Cent Ihres angezahlten Honorars. Herzlichen Dank und noch einmal alles Gute!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.