So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25840
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, habe vorhin nasenspray genommen es war aber fast leer

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, habe vorhin nasenspray genommen es war aber fast leer und musste dabei drehen. ich denke ich habe mir pro loch stats einen bestimmt mit den teilspritzer usw 3x was schon überdosiert ist. Kann man da schon von den Starken nebenwirkungen wie atmen verlust Krämpfe blutdruck etc ausgehen? oder ist das eher bei der halben flasche oder gar erst bei einen überkomsum am trinken.Leider seit Dezember der Erkältung nehme ich es seit 3 Wochen komme davon derzeit nicht weg weil ich Kortision wegen dem Augendruck nehmen darf.Das einzige was ich merke derzeit ist Minimal Schwindel oder eher so ein Aufgedreht und Hippelig. Sonst so schein ich Fit zu sein. Muss ich mir jetzt sorgen machen und wann lässt die wirkung nach.

Guten Tag,

Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, was die heutige Menge angeht, denn 3 "Teilspritzer" pro Nasenloch führen zu keinen bemerkenswerten Nebenwirkungen.

Allerdings gefällt mir nicht, dass Sie schon 3 Wochen lang Nasenspray nehmen! Langsam müsste die Erkältung ja abgeklungen sein, und darum sollten Sie weitmöglichst auf Nasen Spray verzichten. Tags inhalieren und höchstens 1 Hub/Loch zur Nacht nehmen. Sonst ist eine Gewöhnung zu befürchten.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
denke es kommen gut 3 Spritzer zusammen. soweit geht es mir wieder gut war irgendwie total aufgedreht und leicht nebermir.
Erkältung ist durch ABER ich bekomme ohne seltsame schmerzen im Kiefer bereich bis zum Auge. das lässt nach sobald ich das spray nehme daher die gewöhnung. Nachts merk ich davon nichts auch wenn zu wäre könnt ich schlafen das stört nicht. Eher dieser Schmerz im gesicht. Hab das schon seit Fast 1 Jahr aber MRT etc negativ sowie CT.

Dann sollte man die Kieferhöhlen genauer untersuchen, evtl. mal spiegeln (das kann der HNO- Arzt oder Kieferchirurg).

Ihre Aufgedrehtheit legt sicher nicht an den paar Spritzern Nasenspray.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Also weiß jetzt nciht wie das heißt aber er ist mit einem Steifen Stab in den Rachen hat soweit ich Weiß nach unten richtung Kehlkopf und oben zum Nasengang. Vor paar Monaten hat er auch mal mit einem Endoskop durch das Nasenloch geschaut bis zum rachen. Meinen sie das? Weil das mit dem Nasenspreitzen war für mich auch nichts auf dauer da bittete ich Ihn mal genauer zu schauen. Reicht in der Regel nicht das ENdospop oder muss man auch durch die Nase mit dem Starren? Desweiteren hatte ich ein CT. dachte das CT wäre schon gut?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
achja ultraschall war auch ohne befund er sagte nur Links wo meine Schmerzen seien wäre minimal schleim aber ich war vor 3 Wochen ja auch stark Erkältet. Aber muss dazu sagen hab das seit 1 Jahr kann das daher nicht auf die ERkältung vor 3 WOchen schieben.

Ja, das meinte ich, ein Endoskop reicht allemal.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen und wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
CT und Endoskopie und MRT schließt doch in aller Regel das schlimmste aus oder? Mir wurde eine krumme Nasenscheidewand gesagt das macht ABER keine Schmerzen. Was ich aber feststelle ist eine Übertrieben Anschwellung der Nasenschleimhäute und das macht schmerzen und verursacht druck oder? hilft da nur Cortision?

1.) Ja. 2.) Ja 3.) Ja. Und Entzug vom Nasenspray. Aber das ist ein anderes Thema, darum schließe ich hier jetzt.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ok danke soweit.

Gern.