So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 21028
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin 31 Jahre alt und vor einem Jahr mit

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich bin 31 Jahre alt und vor einem Jahr mit Endometriose durch eine Laparoskopie diagnostiziert: dabei wurden einige Endoherde entfernt und festgestellt dass mein rechter Eileiter verschlossen und nicht durchzuspülen war. Seitdem (über 1 Jahr), nehme ich Visanne ein und muss es sehr wahrscheinlich noch 1-1.5 Jahre weiter so einnehmen, weil ich im Moment nicht zusammen mit meinem Partner wohne und muss erstmal ins andere Land ziehen, was ca. 1-1.5 Jahre noch dauern wird. Meine Gynäkologin meint dass ich sofort nach dem Absetzen von Visanne, in 1-1.5. Jahren oder wann auch immer, sofort (oder kurz vorher, besser gesagt) ins Kinderzentrum gehen und erstmal eine Darmspiegelung machen solle, gefolgt mit einer IVF, ohne zuerst zu versuchen, ganz natürlich schwanger zu werden. Meine Fragen dazu: Ist das wirklich die beste Lösung? Kann man den Zyklus nicht irgendwie nach dem Visanne Absetzen "stimulieren" und damit zuerst auf natürlichem wege versuchen schwanger zu werden, bevor man mit IVF anfängt? Wie lange muss man in der Regel überhaupt warten bis der Zuklus und Ovulation wieder kommen? VG, Valeria
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: kein problem, welche richtung sollten weitere infos gehen?

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Nach dem Absetzen von Visanne kann es durchaus sofort zu einem regulären Zyklus kommen, dies könnte man vor einer IVF zunächst abwarten. Eine spontane Schwangerschaft kann dann durchaus zustande kommen. Eine wichtige Voraussetzung ist natürlich zumindest ein durchgängiger Eileiter, dies würde ich raten, vorher durch Ultraschallkontrastmitteluntersuchung abklären zu lassen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrter Herr Scheufele,
Danke ***** ***** für diese gute Nachricht für mich!
Ja, der linke Eileiter war ganz ok durchgänglich vor Beginn meiner Visanne-Therapie Ende 2016 und wenn ich das richtig verstehe, sollte auch so weiter bleiben, zumindest solange ich Visanne jetzt noch weiter einnehme?
Wie "gut" ist es allerdings versuchen spontan schwanger zu werden, abgesehen davon dass die Schleimhaut der Gebärmutter durch Visanne so dünn geworden ist? Soll ich unbedingt das Absetzen der Pille mit dem Arzt besprechen oder kann ich das auch selber machen (ich bin dann in England und habe sehr wahrscheinlich erstmal keinen Arzt...)?
Wo kann ich solche Ultraschallkontrastmitteluntersuchung durchführen, bzw. ist sie non-invasiv?Vielen Dank für Ihre Antworten im Voraus!

Es ist dann davon auszugehen, dass der Eileiter nach wie vor durchgängig ist, Sie können das Präparat eigenmächtig absetzen.

Die Ultraschalluntersuchung wird ambulant und schmerzfrei durchgeführt.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Herzlichen Dank für diese Information! Also, in Schritten, würde das für mich bedeuten - zuerst eine Ultraschallkontrastmitteluntersu*****, *****n mein eigenmächtiges Pille absetzen? Gibt es etwas was ich beim (Visanne)Absetzen nach so einer langen Zeit beachten muss, bzw. mögliche Symptome des Absetzens (Schmierungen, Schmerzen usw.)?

So können Sie vorgehen, Beschwerden sind dabei nicht zu erwarten.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Prima. Wie viele Monate dann, nach Ihrer Meinung, sollte man/könnte man nach dem Absetzen von Visanne versuchen auf natürlichem Wege schwanger zu werden und ab wann sollte man sich schon zur IVF vorstellen?

Ich würde dazu raten, es bis zu 6 Monate lang zu versuchen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Würden Sie also generell raten in meinem Fall nach Ultraschallkontrasttest spontan mit SS zu versuchen statt sofort IVF zu machen? Wie gross ist das Fehlgeburtsrisiko für 30-40 J.alt Frauen mit Endo nach Hormontherapie, oder ist es schwer einzuschätzen?

Wie gesagt würde ich Ihnen dazu raten.

Das Fehlgeburtsrisiko ist dabei nicht gravierend gesteigert.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Herzlichen Dank. Und eine letzte Frage, wenn ich darf: kann Visanne etwas gutes gegen einen nicht durchgänglichen Eileiter tun, bzw. gibt es Methoden die einen Eileiter bei Endo "frei" und funktionsfähig machen und heilen?

Wenn beide Eileiter verschlossen sind, bliebe nur die künstliche Befruchtung.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Alles klar, ich danke ***** ***** gebe gleich meine 5 Sternen ab.

Gern geschehen, alles Gute für Sie.