So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25863
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe seit 3 Tagen bewußt

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe seit 3 Tagen bewußt Herz-/Kreislaufbeschwerden, die sich in einem starken Absacken des Blutdrucks auf zweistellige Werte, einhergehend mit einem Ruhepuls von bis zu 140 bpm äußern.
Ich bin wegen meines eigentlich zu hohen Blutdrucks in Behandlung, ausserdem wurde bei mir vor einem halben Jahr ein Vorhof- und Kammerflimmern attestiert. Ich nehme seitdem 5 mg Eliquis, 2,5 mg Bisoprolol, 2,5 mg Ramipril morgens und zur Nacht noch einmal 5 mg Eliquis. Außerdem meine Asthma-Hübe morgens und Abends.
Meine Frau drängt mich, die Kardiologie dringend aufzusuchen... Was meinen Sie?

Guten Tag,

Ihre Frau hat Recht, und zwar am besten heute noch! Jedenfalls gehören Sie dringend in eine Klinik, wenn der Puls höher ist als der systolische Blutdruck, und das ist in diesen Phasen ja allemal so. Man spricht dann von einem "positiven Schockindex". der Ihr Leben kosten könnte, wenn er länger anhält!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für die nicht gerade beruhigende Nachricht. Zusätzlich quäle ich mich mit der Frage ob ich Magen- oder Herzschmerzen habe. Können Sie mir einen Arzt empfehlen oder soll ich direkt ins Krankenhaus „Links der Weser“ gehen?

Bitte lassen Sie sich sofort (!) ins Krankenhaus Links der Weser bringen, und mit Notarzt über Tel 112!!

Ich neige nicht zu Hysterie, was selber 15 Jahre als Notärztin unterwegs, aber hier ist Eile geboten!

Die Kombination aus fraglichen Herzschmerzen und solchen Blutdruckabfällen ist sehr verdächtig auf eine Durchblutungsstörung des Herzens, einhergehend mit schweren Arrythmien. Darum die Eile! Was jetzt noch geht, könnte heute Nacht fatal werden.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank!

Sehr gern geschehen! Ich danke ***** *****ür eine freundliche Bewertung meiner Hilfe durch das Anklicken von 3 bis 5 Sternen und hoffe inständig, dass Sie bald ins Krankenhaus kommen. Alles Gute!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.