So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25814
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich war heute beim Hautarzt wo ich schon seit 1995 bin und

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich war heute beim Hautarzt wo ich schon seit 1995 bin und vorsorglich immer mal was weg geschnitten wurde da ich viele leberflecke usw habe. Immer alles gut gewesen. Heute sagte er da sieht was komisch und dunkel aus er würde es gerne weg machen. Ich direkt alarm ob es schlimm wäre. Er so es kann. Weisst nicht ob er meint das es schlimm werden kann. Er möchte es lieber weg machen. Ich sollte mich aber nicht bekloppt machen. Jetzt lese ich das schwarze Punkte wie ich es in einem braunen leberfleck habe schwarzer hautkrebs sein kann. Die haben mir für den 6.2.aber erst ein OP Termin. Zählt da nicht jeder tag? Oder heissen Punkte nicht immer Krebs?? Kann ich wohl drauf vertrauen das ich erst so spät ein Termin habe?? Ich bin völlig durcheinander damit....

Guten Tag,

Schwarze Punkte können auch in einem harmlosen Fleck auftauchen, bedeuten also längst nicht immer Bösartigkeit. Eine unregelmäßige Färbung ist aber durchaus ein Zeichen, das man ernst nehmen sollte, ebenso eine unregelmäßige Begrenzung des Flecks oder gar eine Wunde darauf.

Ich denke also schon, dass Ihr Arzt meinte, "Es kann bösartig werden". Er hat sich den Fleck aber ja genau angesehen und scheint der Meinung zu sein, dass es jetzt eine gutartige Veränderung ist; darum hat er Ihnen den recht späten Termin gegeben Bei Verdacht auf Bösartigkeit hätte er das sicher nicht gemacht! Da zählt nicht jeder Tag, aber zumindest jede Woche.

Sie können ja mal in der Praxis anrufen und nachfragen, ob der OP- Termin im Februar mit dem Arzt abgesprochen ist. Falls ja, können Sie getrost bis dahin warten.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen und wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo und vielen Dank. Er gab mir ein Zettel mit den ich vorne bei den Mädchen abgeben sollte mit Notizen ich denke mal das es dann bei denen bekannt ist an der Rezeption? Standen einige Stichpunkte drauf.vielen dank ihnen

Selbstverständlich, dann hat er den Zeitraum notiert, in dem er operieren will, und dann können Sie unbesorgt sein!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Warum wurde mein Honorar wieder zurückgebucht?