So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25280
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich habe vor ca. 2 Wochen die Diagnose von meinem

Beantwortete Frage:

Ich habe vor ca. 2 Wochen die Diagnose von meinem Hausarzt bekommen , das ich auf dem linken Ohr eine Belüftungsstörung habe. Da ich jetzt nach 2 Wochen dachte , diese sei wieder weg habe ich mich meinen Kopfhörern wieder zugewandt. (ja ich weiß diese sind nicht gut) nun ist es aber so das ich auf dem linken Ohr überhaupt nichts höre , wenn ich meinen Kopfhörer ganz normal ins Ohr stecke. Lasse ich ihn ein wenig draußen , höre ich die Musik ganz normal. Und ja ich weiß ich könnte damit auch einfach zu einem Arzt gehen , aber diese Zeit habe ich nicht da ich mich in Ausbildung befinde und das auch noch in der Probezeit. Daher lasse ich mich deshalb nicht krankschreiben.

Gepostet: vor 26 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 26 Tagen.

Guten Tag,

Wenn wir davon ausgehen, dass Ihr Hausarzt in Ihre Ohren geschaut und damit eine Verstopfung durch Ohrenschmalz ausgeschlossen hat, liegt entweder ein Defekt des Trommelfells, oder ein Hörsturz vor. Beides sind ernste Erkrankungen.

Jeder halbwegs normale Ausbilder wäre interessiert daran, dass Sie gesund bleiben, und sollte Sie für den Arztbesuch entschuldigen, wenn der nicht außerhalb der Arbeitszeit möglich ist.

Eine Krankschreibung ist damit ja nicht unbedingt verbunden.

Alles Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ich habe vorhin nochmal versucht mit beiden Ohren Musik zu hören. Dabei habe ich versucht den linken Hörer ein wenig tiefer ins Ohr zu stecken und dies hat auch funktioniert.Mein Arzt hat in mein Ohr geschaut , konnte aber trotz Ohrenschmalz erkennen , dass ich eine belüftungsstörung habe
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 26 Tagen.

Na, dann haben wir ein gute Chance, dass es doch das Ohrenschmalz ist, was die Schallleitung behindert. Dann sollte man das Ohr eben spülen,das dauern 5 Minuten beim HNO.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ja aber warum habe ich mit dem rechten Ohr garkeine Probleme beim musik hören?Kann ich das ohrenspülen auch selber übernehmen ? Habe jetzt nicht wirklich Lust mich nach der Arbeit noch bei nem Arzt hinzusetzen und zu warten ...
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 26 Tagen.

Weil nicht immer gleich viel Ohrenschmalz drin ist. Selber spülen kann man nicht, man kann aber versuchen, das Ohr mit lösenden Tropfen aus der Apotheke zu befreien.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Okay das hätte ja sein können da man die Nase ja ebenfalls spülen kann.Können sie mir Tropfen empfehlen ? Dann würd ich dir heute holen und könnte ihnen bereits heute Abend sagen ob dies etwas gebracht hat
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 26 Tagen.

Da Sie nur eine kürzer Beratung gewählt haben, nehmen Sie bitte mein Angebot an, falls Sie heute Abend noch mehr wissen möchten. Danke!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ich habe es jetzt akzeptiert. Können sie mir jetzt Tropfen empfehlen ?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 26 Tagen.

Wir arbeiten mit Cerumenex N. Bitte auf gar keinen Fall mit Wattestäbchen ins Ohr, das verdichtet das Ohrenschmalz noch und entfernt nichts!

Nur Duschwasser reinlaufen lassen.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Kann es passieren das ich in der Zeit wo das Präparat einwirkt nichts hören kann auf diesem Ohr ? Ich frage da meine Freundin vor gut 1nem jahr genau das gleiche problem hatte und sie dann ohrentropfen genommen hat die das Ohrenschmalz flüssig macht. Aus Angst hat sie es dann sofort entfernt.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Können sie mir bitte weiter helfen ? Ich habe noch garnicht ihre Leistung bewertet ich habe nur den Service in Höhe von 30 Euro dazu gebucht
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 26 Tagen.

Ich muss auch meine Sprechstunde versorgen und kann darum nur zwischendurch antworten.

Natürlich hört man etwas schlechter, wenn man solche Tropfen im Ohr hat, aber das ist doch kein Problem! ich persönlich würde das Ohr eben schnell spülen lassen, dann ist das ganze Theater überflüssig.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Natürlich könnte ich die leichte Option wählen und das Ohr durch spülen lassen , aber dann muss ich eventuell lange warten ( auf einen Termin oder im Wartezimmer )Außerdem möchte ich auf dem linken Ohr wieder ganz normal Musik hören
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 26 Tagen.

Das verstehe ich. Dann versuchen Sie Cerumenex, oder Sie fragen den Hausarzt, ob er eben spült.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Die Idee mit dem Hausarzt wäre auch eine Möglichkeit , aber für mich nicht realisierbar da mein Hausarzt nur bist 13 Uhr auf hat und ich erst um 15:30 Feierabend habe
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 26 Tagen.

Jeden Tag?

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Außer dienstags aber dienstags habe ich einen langen arbeitstag deshalb würde ich ohne Krankschreibung nicht gehen können und dies will ich zu 100% unterbinden , da mein Ausbildungsplatz schon gefährdet ist
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 25 Tagen.

Verstehe. Dann hoffe ich, dass Cerumenex hilft.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Ja das hoffe ich auch ... im besten Falle das es morgen schon Wirkung zeigt