So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25297
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, Meim Kind (gute 7 Monate) ist von der Couch (50cm)

Beantwortete Frage:

Hallo,
Meim Kind (gute 7 Monate) ist von der Couch (50cm) auf den Kopf gefallen. Habe bei einem Arzt nachgefragt und meinte ich solle beobachten aber wenn es wieder ganz norml spielt etc besteht kein Grund zur Sorge. Wie sehen Sie das?
Danke!
Gepostet: vor 30 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 30 Tagen.

Guten Tag,

Ich sehe das genau so. Einen Sturz aus dieser Höhe überstehen Babies auf Grund ihres flexiblen Schädels fast immer gut. Wenn es weder ohnmächtig war, noch bewusstseinsgetrübt ist oder gebrochen hat, ist kein Grund zur Sorge. Verhält es sich seltsam, ist als abwesend und unerklärlich weinerlich, können Sie immer noch zum Arzt gehen. Das wird aber ziemlich sicher nicht eintreten.

Alles Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Ein blauer Fleck seitlich an der Stien ist bisher zu sehen. Ab wann nach dem Sturz kann ich damit rechnen, dass keinerlei Schäden aufetreten sind?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 30 Tagen.

Schon nach zwei Stunden.

Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Das heisst über 48h ist beobachten nicht nötig?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 30 Tagen.

Aber nein, absolut nicht!

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Danke, ***** ***** mich auch schon etwas belesen und immer wieder 48h beobachten aufgeschnappt inkl nächtliches wecken, daher bin ich unsicher. Woher dieses Zeitfenster?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 29 Tagen.

Man denkt hier an venöse Blutungen, aber dafür war es einfach nicht hoch genug, und selbst bei Gehirnerschütterungen kommen Babies oft nur 24 Stunden in die Klinik. Ihres hatte nicht einmal eine.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Ab welcher Höhe, natürlich kann man das nicht verallgemeinern, wäre es problematischer?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 29 Tagen.

Da kann man nun wirklich nicht sagen! es geht auch darum, wie ein Kind aufprallt, wie alt es ist und welche Symptomatik es hat. Natürlich würde ich eines nach einem 2- Meter- Sturz 24 Stunden überwachen.

Danke für eine freundliche Bewertung meiner Hilfe am Samstag und alles Gute!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.