So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25297
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

vor 3 Wochen war ich in einer Neurologischen Klinik

Kundenfrage

vor 3 Wochen war ich in einer Neurologischen Klinik wegen Muskelzucken und Schwäche. Es wurde eine Lp, ENG, EmG, Blutuntersuchung, Muskelultraschall und Mrt gemacht. Alles in bester Ordnung. Meine ALS Angst ist immer noch nicht ganz weg, da ich seit ca. 10 Tagen das Gefühl habe nicht richtig sprechen zu können. Andere sagen aber ich würde klar und deutlich sprechen. Irgendwie habe ich das Gefühl das s und z zu scharf auszusprechen oder mich das reden anstrengt.

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Medizin
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Seit 8 Tagen nehme ich gegen meine Angststörung Anafranil 10 mg morgends und abends. Ich habe auch sehr häufig einen trockenen Mund bzw. Zunge. Meine Hausärztin meinte ich würde mich zu stark auf das sprechen konzentrieren. Sie sagte es wäre psychisch.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Tag,

Es gibt kein Symptom, das nicht durch Angst davor ausgelöst werden kann. Wer denkt, dass er einen Tumor im Bauch hat, bekommt Bauchschmerzen, und wer auf seine Sprache achtet (die bei uns allen automatisch funktioniert), redet automatisch angestrengter.

Wenn es Ihnen nicht gelingt, nicht mehr zu googeln, und wenn die Angst vor ALS weiter Ihr Leben so belastet, wäre eine Kurzzeit- Psychotherapie absolut sinnvoll! Rein medizinisch ist die Wahrscheinlichkeit, dass SIE jetzt ALS haben, auf unter 1: 250 Millionen gesunken. Also sollten Sie keinen Gedanken mehr daran verschwenden.

Anafranil verursacht Mundtrockenheit und übrigens auch Muskelzucken. Ich verstehe nicht, warum Sie das nehmen sollen, schon gar nicht 2x tgl! Es ist deutlich verträglicher, 20 mg abends zu nehmen, darüber würde ich mit Ihrer Ärztin sprechen. . Lesen Sie mal den Beipackzettel...

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Der Neurologe hätte mir das so aufgeschrieben. Ich kann das aber noch mal ansprechen. Ich soll das Anafranil aufgrund meiner Angststörung nehmen. Ich habe vor ca. 3 Wochen mit einer Psychotherapie begonnen. Ich hoffe das diese bald anschlägt. Denken Sie das Anafranil ein gutes Medikament gegen Angststörung ist oder gibt es noch Alternativen? Bekomme von Anafranil nämlich Verstopfungen!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Anafranil ist schon ok, aber ich nehme selber lieber Escitalopram oder Venlafaxin. Bitte fragen Sie den Neurologen, warum er Anafranil ausgesucht hat, und dass Sie Nebenwirkungen haben. Er kann dann mit Ihnen entscheiden, wie man weiter macht.

Gut, dass Sie eine PT begonnen haben, dann wird es sicher bald besser!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Danke für eine freundliche Bewertung meiner Hilfe und alles Gute!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Guten Morgen Frau Gehring, ich habe nur nochmal eine kurze Frage. Wissen Sie wie lange es in etwa dauert bis das Anafranil eine Wirkung zeigt? Ich nehme das Medikament seit da. 14 Tagen. Ausserdem ist mir aufgefallen das wenn ich länger spreche und telefoniere ich das Gefühl das es für mich anstrengend gleichzeitig merke ich aber auch das mein Mund sehr trocken wird und sich meine Zunge dann pelzig anfühlt. Kann das mit dem Anafranil zusammen hängen. Die bulpuläre Form des ALS hat hoffentlich damit nichts zu tun oder?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 27 Tagen.

Anafranil hat tatsächlich Mundtrockenheit als Nebenwirkung. Es dauert aber vier bis sechs Wochen, bis es richtig wirkt.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Die bulpuläre Form von Als beginnt doch mit Sprach oder Schluckstörungen. Es ist denn diese Form bei mir auch ausgeschlossen? Da ich ja diese Probleme während des Krankenhausaufenthaltes noch nicht hätte.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 27 Tagen.

Wie ich schrieb: Für weiter neue Fragen nehmen Sie bitte mein Angebot an. Nach dieser Zeit sind Nachfragen nicht mehr kostenlos.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Hallo Frau Gehring, ich habe ihr Angebot angenommen. Könnten Sie mir dann Antworten!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 27 Tagen.

Gern, aber ich bin nicht dauerhaft online, weil ich auch eine Praxis habe und kann daher nicht postwendend antworten.

Die bulbäre Form lässt einen verwaschen sprechen, weil es Lähmungen gibt, aber keinerlei Mundtrockenheit. Sie haben die typische Nebenwirkungssymptomatik von Anafranil.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Würden die verwaschene Sprache auch andere Leute hören. Ich habe ja das Gefühl das ich mich mehr anstrengen muss beim sprechen vor allem bei den Buchstaben s und z. meine Mitmenschen hören das aber nicht. Hat das was mit verwaschen zu tun? Hätte man in der Klinik trotzdem eine Als diagnostiziert auch wenn ich diese Symptomatik da noch nicht hatte. Ich hatte das mit der Sprache ja schon etwas vor Beginn der Einnahme von Anafranil.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 27 Tagen.

Nein,das hat mit verwaschen nichts zu tun, denn das würden die Leute hören. Es meint "nuscheln" bzw. undeutlich sprechen, und das tun Sie ja nicht. Ja, man hätte das auch schon in der Klinik diagnostiziert. Wahrscheinlich sind einfach Ihre Kiefermuskeln verspannt.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ich danke Ihnen! Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 27 Tagen.

Sehr gern geschehen. Ihnen auch und danke für Ihre Geduld!

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Muss ich sie jetzt nochmal bewerten damit sie ihr Geld erhalten?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 27 Tagen.

Nein,das ist erledigt, danke!

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ich müsste doch noch mal eine Sache fragen aber dann sind sie mich wirklich los. Wenn ich meine Zunge herausstrecke habe ich auch so kleine Zuckungen auf der Zunge. Wenn sie ruhig im Mund liegt nicht. Sind das auch gutartige Faszikulationen? Ansonsten kann ich meine Zunge voll bewegen und in jede Richtung bringen. Wenn ich eine Lähmung in der Zunge hätte wäre das wahrscheinlich doch nicht mehr möglich oder?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 27 Tagen.

Nein, eine gelähmte Zunge kann man natürlich nicht herausstrecken, und dies ist gutartig, Damit sollen wir das aber auch abschließen.