So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docexpert1.
docexpert1
docexpert1, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1077
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
docexpert1 ist jetzt online.

Ich habe am Schienbein eine juckende, gerötete, leicht

Beantwortete Frage:

ich habe am Schienbein eine juckende, gerötete, leicht blutende trockene ca 40 cm großen Ausschlag. Die Haut löst sich etwas ab. Die Hautstelle war erst ganz klein und ist jetzt gewachsen. Danke ***** ***** ***

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Medizin
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer

Könnten sie mir bitte zur genaueren Beurteilung Ihres Anliegens ein Foto der Hautveränderung hier über den Button Datei anhängen hochladen?

Auch würde mich noch interessieren, ob der Hautveränderung ein Insektenstich (speziell Zecke) vorausgegangen ist.

Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Herr Doktor, es gab keinen Insektenstich dieses Jahr. Keine Allergien außer gegen Epiliergeräte. Freundliche Grüße. Heike ***

Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielen Dank für Ihre zusätzlichen Informationen und das Foto.

Es handelt sich um ein typisches Ekzem mit Kratzspuren (Folge des starken Juckreizes). Die Ursache ist nicht immer leicht zu finden, in Ihrem Fall würde ich neben trockener Haut auch an eine (bisher nicht entdeckte) Kontaktallergie denken.

Es wäre vertretbar zunächst mir Kortison lokal (z.B. Dermatop) eine Woche zu behandeln und bei fehlender Besserung dann einen Dermatologen aufzusuchen.

Ich hoffe Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

docexpert1 und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.