So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ulrike Winkler.
Ulrike Winkler
Ulrike Winkler, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 151
Erfahrung:  Gynäkologie und Geburtshilfe
66844877
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ulrike Winkler ist jetzt online.

Seit 6 Monaten immer wieder Schweißausbrüche, Zittern der

Beantwortete Frage:

Seit 6 Monaten immer wieder Schweißausbrüche, Zittern der Hände, Frieren/Schwitzen, kalte Hände, Unruhe und Schwitzen unter den Armen ganztägig.
Dazu Herzrasen, Muskelverspannungen und Schmerzen, häufige Blasenentleerung und erhöhte Temperatur bis hin zu ab und anFieber.
Bin 47 Jahre alt, weiblich und nehme die Pille Cerazette, Ibuprofen und Diazepam, und befinde mich in den Wechseljahren seit ca. April.
Dieser Zustand bringt mich am Rande des Wahnsinns, da Schlafstörungen da sind, jede Nacht nur 2 Stunden Schlaf.
Werde immer Wach, durch Schwitzen oder Unruhe.Abei Blutwerte von Ende Juli
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Medizin
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter


Deutschland: 0800(###) ###-####/h4>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Ulrike Winkler hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, ich werde versuchen Ihnen zu helfen.

Ihre geschilderten Beschwerden und die Blutwerte sprechen dafür dass die Wechseljahre eingesetzt haben. Die Pille Cerazette ist bei diesen Symptomen ungeeignet bzw kann die Symptome deutlich verstärken. Ratsam wäre ein Wechel auf Wechseljahrshormone - bitte suchen Sie daher zeitnah Ihren Gynäkologen auf und besprechen Sie die Situation mit ihm. MN kann durch das geeignete Präparat sicher einige der Symptome deutlich lindern.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen. Viele Grüße- U. Winkler

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke für ihre Antwort.
Leider hilft hier kein Frauenarzt bei uns in der Stadt.
War überall und keiner hilft.
Hab trotz Cerazette einnahme, dann selber einen Speichelhormontest auf eigene Kosten machenlassen, da kei FA oder HA es machen wollte.
Ich bin so am Limit, keine Lebensqualität mehr, nur noch im Bett, liegend-Sende ihnen anbei Bilder des Hormonstatus
Experte:  Ulrike Winkler hat geantwortet vor 1 Monat.

Warum nehmen Sie denn die Cerazette ein? Sind Sie Raucherin? Das würde ggf erklären warum Sie das Präparat zur Verhütung bekommen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich nehme die Cerazette seit 14 Jahren durch, auf Grund Migräne und extremer Blutungen.
Bin schon in jungen deshalb mehrmals Ausgeschabt worden, und auch jeweils nach den Geburten meiner 3 Kinder.
Nicht zur Verhütung, da sterilisiert.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Was sagen Sie zu meinem Hormostatus?
Experte:  Ulrike Winkler hat geantwortet vor 1 Monat.

Ihr Hormonstatus sagt, dass Sie sich am Beginn der Wechseljahre befinden. Daher sollte aufgrund der Beschwerden nun mit Ihrem Arzt besprochen werden, ob nicht ein entsprechendes Hormonpräparat Ihnen besser gegen die Beschwerden helfen würde. Dass Frauenärzte die Behandlung solcher Beschwerden ablehnen kann nicht angehen. Ich wünsche Ihnen alles Gute und rasche Hilfe!

Ulrike Winkler, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 151
Erfahrung: Gynäkologie und Geburtshilfe
Ulrike Winkler und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.