So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20611
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo. Ich hatte am 6. 10. Meine Periode. Am 14. 10 habe ich

Beantwortete Frage:

Hallo. Ich hatte am 6. 10. Meine Periode. Am 14. 10 habe ich die ellaone genommen. Ein paar Stunden später habeb massive Nebenwirkungen begonnen. Schlimme Kopfschmerzen, fühle mich total schwach, habe Muskelschmerzen. Kann aktuell nur liegen.
Kann ich irgend etwas tun ?
Wie lang können die Nebenwirkungen halten?
Und mit was ist in den nächsten Tagen zu rechnen.
Wäre über Hilfe froh. Danke
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

leider sind solche Nebenwirkungen bei Anwendung der "Pille danach" nicht ungewöhnlich. Es sollte dabei aber eine schnelle Besserung eintreten, warten Sie einfach den weiteren Verlauf ab. Innerhalb von 2 Wochen sollte eine Blutung eintreten, die den Erfolg der Anwendung zeigt.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sind dass dann meine Tage ? Weil die sollten ja eigentlich erst später einsetzen?
Kann ich gegen die schmerzen Schmerzmittel bzw ein triptan nehmen?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Monat.

Die eintretende Blutung ist mit der Periode gleichzusetzen. Ein Schmerzmittel können Sie anwenden, z.B. kann Buscopan helfen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Kann ich gegen die Migräne ein Triptan nehmen?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Monat.

Ja, auch das ist kein Problem.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.