So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25101
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Wann ist eine Kataract OP Sinnvoll. Bei mir treten

Beantwortete Frage:

Wann ist eine Kataract OP Sinnvoll. Bei mir treten Blendungen auf ( tagsüber nicht nachts ). Es ist noch keine deutliche Trübung erkennbar. Sehkraft links 10% rechts 50% links zusätzlich Makuladegeneration. Alter 52.
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Medizin
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Auf dem rechten Auge kann ich mit Brille +2.75 noch alles lesen und erkennen
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Abend,

Man operiert dann, wenn die Katarakt zu einem Sehkraftverlust von 40 bis 50% geführt hat. Ihr Augenarzt kann Ihnen sagen, wieviel Prozent Ihrer Sehminderung auf die Makuladegeneration und wieviel auf die Katarakt zurück zu führen ist. Besteht eine deutliche Linsentrübung, ist die Operation absolut sinnvoll.

Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Guten Abend,das Auge mit der Makuladegeneration ist wohl nicht so interessant. Hier wird die OP nicht mehr viel nützen.
Ist es sinnvoll das Rislko einzugehen am rechten Auge zu operieren. Hier hatte ich vor einem Jahr noch eine Sehstärke von 100%. Kann ein grauer Star die Sehstärke in einem Jahr um 50% reduzieren ? Kann hier ein Messfehler vorliegen ?
Mit freundlichen Grüßen,
Paul Klement
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Gerne würde ich mit Ihnen telefonieren, das geht aber nicht, Da ich derzeit auf Mauritius bin.

Ja, eine Katarakt kann die Sehstärke so schnell so stark einschränken, Es ist aber eher selten. Ihr Augenarzt kann aber mit der Spaltlampe sehen, ob eine so starke Trübung besteht, die das erklärt.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
richtig merke ich diese Einschränkung im Alltag nicht. Ich habe nur eine etwas stärkere Brille. Bedeutet 50% man
sieht nur die Hälfte ? Ist in meinem Fall also eine OP angebracht obwohl ich mein Sehvermögen noch als sehr gut empfinde ?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Die Brille kann eine Linsentrúbung nicht ausgleichen. Wenn die Ihnen zu einem besseren Sehvermögen hilft, also 100% mit Brille, lohnt sich die OP auf keinen Fall.

Tatsächlich heißt 50%, man sieht nur die Hälfte, bei Katarakt auch mit Brille

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
100 % mit Brille und es lohnt sich nicht ? Woran bemerke ich die 50%. Ich kann mit Brille noch alles klar lesen.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Bei 100% mit Brille ist die Katarakt kaum ausgeprägt! Merken können Sie das nicht, das misst der Augenarzt

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Mein Augenartzt behauptet 50%. Der Operationstermin steht bereits fest. Was kann ich noch tun ?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Sie entscheiden, ob Sie sich operieren lassen wollen. Keiner kann Sie dazu zwingen. Aber die meisten Menschen sehen erst nach der OP, wieviel besser alles sein könnte, Insofern würde ich dem Augenarzt trauen.

Ihnen wünsche ich alles Gute und mir eine freundliche Bewertung meiner langen Beratung.