So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docexpert1.
docexpert1
docexpert1, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1121
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
docexpert1 ist jetzt online.

Hallo, seit 9 Monaten leide ich an einem Schwank Schwindel,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, seit 9 Monaten leide ich an einem Schwank Schwindel, der bei Belastung eintritt( nach ca. 4 km nordicwalking oder 5 km mountainbiken). Bis dahin keine Probleme. Dann muss ich ploetzlich stehenbleiben, weil ich für ein Bruchteil einer Sekunde das Gleichgewicht verliere. Danach kann ich ein paar Meter weitergehen und das ganze geht von vorn los und hört nicht mehr auf. Dazu kommt dann noch dercdifuse Schwank Schwindel sowie Angst und Panik, der den Blutdruck auf 150 zu 90 hochtreibt und mit ein paar Stunden Versatz auch noch der Drehschwindel. Auch verstärken sich Benommenheit Augenflimmern und die seit Monaten chronische Erschöpfung. Ich verfalle in Traurigkeit und Verzweiflung, da ich seit 9 Monaten weder meinen Lieblingssport Fahrrad noch Joggen kann. Zur emotionalen Belastung kommt dann fasenweise auch noch Herzflattern sowie Extrasystolen und Ohrensausen dazu.
SERVICE-MITTEILUNG
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über
E-Mail:***@******.***
oder
Telefon Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr:
• Deutschland: 0049(###) ###-####
• Österreich: 0043###-##-####
• Schweiz: Leider ist diese Rufnummer aus techn. Gründen derzeit nicht erreichbar
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag,

am wahrscheinlichsten ist aus meiner Sicht der ohnehin sehr häufige phobische Schwindel. Für die vestibuläre Migräne sehe ich aktuell wenig konkrete Anhaltspunkte. Welche Therapieempfehlung hatte man Ihnen diesbezüglich in Essen gegeben?

Haben Sie noch Fragen?

Ich antworte gerne!

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Hallo, danke für die Antwort. Therapieempfehlung: 600 mg Magnesium PRI Tag. Hat leider nichts geholfen.

Danke für Ihre Rückmeldung,

Aus meiner Sicht wäre Betahistin 3x12 mg tlg. sinnvoller. Bitte sprechen Sie Ihren Arzt hierauf an.

Wenn Sie keine weiteren Fragen mehr an mich haben und ich Ihnen helfen konnte, bitte ich um eine freundliche Bewertung.

Vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Vielen Dank für Ihren Hinweis. Zwei Fragen noch:
1.) Haben Sie einen möglichen Hinweis, warum gerade der Schwankschwindel immer nach einer gewisse Belastung eintritt!? Der Kardiologe sagte mir, dass man bei einem Kreislaufproblem bereits bei geringer Angstregung spürbare Probleme bekommt. Da ich aber auf den ersten Kilometern die Berge ohne Probleme hochgehe und erst später der Schwankschwindel auftritt, kann ich mir das überhaupt nicht erklären. Ernst nach einer gewissen Ruhephase von einer halben Stunde sind die Symptome wieder verschwunden. Auch wenn ich extrem Niese oder den Kopf abrupt bewege, ist der Schwindel für ein paar Sekunden präsent.
2.) Wo kann ich Sie positiv bewerten?
Vielen Dank für Ihre Mühe.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Entschuldigung, dass ich arbeitsbedingt erst auf Ihre Mitteilung reagieren konnte.

Eine möglicher Erklärungsansatz für Schwindel erst nach längerer starker Anstrengung könnte folgender sein: Durch die im Zusammenhang mit der Anstrengung verstärkte Atmung kommt es zu vermehrter Abatmung von Kohlenstoffdioxid, was zu einer Alkalisierung des Blutes und hierdurch zu einer verminderten Hirndurchblutung führt.

Für Sekunden dauernder Schwindel nach schneller Kopfbewegung könnte mit einer Kristallbildung in den Bogengängen im Gleichgewichtsorgan zusammen hängen. Auch hier wirkt Betahistin gut.

Es müsste ein Sternesystem (1 bis 5 Sterne) sichtbar sein, wo Sie durch Wahl der entsprechenden Sternezahl (mindestens 3 bei einer positiven Bewertung) eine Bewertung abgeben können.

Vielen Dank ***** ***** Gute für Sie

docexpert1, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1121
Erfahrung: Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
docexpert1 und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.