So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24795
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe wahrscheinlich eine eher ungewöhnliche

Beantwortete Frage:

Guten Tag,
ich habe wahrscheinlich eine eher ungewöhnliche Frage, muss aber irgendwie mal weiter kommen. Meinem Hausarzt kann ich das nicht erklären bzw. hat er keine Idee.
Ich hatte und habe Magenbeschwerden und war auch bei der Magenspiegelung. Die Magenklappe (?) schließt nicht richtig, weshalb Magensäure zurück fließt und die Schmerzen verursacht. Ich bekam daraufhin Omeprazol und die Magenbeschwerden gingen zumindest vorübergehend weg. So weit, so gut.
Daneben habe ich aber ein Symptom, dass mich fertig macht. Es ist als krampfe irgendwas in der Gegend von der Speiseröhre zum Magen. Das tut nicht weh, aber es nervt. Es gibt Tage, da ist es weniger und andere, da ist mehr. Auf jeden Fall kann ich es im Puls spüren (Aussetzer)
Mit der Einnahme des Omeprazols war es mal fast 14 Tage weg, so dass ich davon ausgehe, dass es mit der Magenklappe zu tun haben muss?
Haben Sie eine Idee, was das sein könnte und wenn ja, wie ich das weg bekomme?
Gepostet: vor 27 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 27 Tagen.

Guten Tag,

Wenn Magensäure zurück in die Speiseröhre fließt, kommt es da zu Reizzuständen. Wenn die Schleimhaut angeschwollen ist, kann es sein, dass die Peristaltik der Speiseröhre (also die reflexartig ablaufenden Bewegungen) gestört wird. Dann krampft die Speiseröhre, statt sich in sanften peristaltischen Wellen zu bewegen. 40 mg Omeprazol ist viel, ich würde mal versuchen, ob es Ihnen mit 20 mg 30 Minten vor dem Frühstück wieder gut geht. Das müsste eigentlich reichen.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ok. Und das wirkt sich dann auch so aus, dass ich das als Aussetzer im Puls spüre? Also irgendwas (die Speiseröhre) drückt dann auch die Ader? Das würde mich sehr beruhigen, dass es nix anderes ist. Auch wenn es nervt...
Ich nehme seit Wochen 2 x 20mg Omeprazol, aber es will nicht besser werden. Es war mal weg, kam dann aber langsam wieder... Ja, bei der Ernährung ist noch Luft nach oben... Kaffee 2 Tassen am Tag...
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 27 Tagen.

Nehmen Sie die Omep denn nüchtern? Sie wirken am besten,wenn man sie 30 Minuten vor dem Frühstück nimmt, und abends nach mindestens 5, eher 6 Stunden Nüchternheit.

Der Krampf kann dann mal zu einem reflektorischen, harmlosen Herzstolperer führen. Man kann das ja mal in einem 24- Stunden- EKG nachverfolgen. Würde ich tun, denn ich kann ja keine Ferndiagnose stellen.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ja, morgens nehme ich es nüchtern, Abends nicht, wenn ich ehrlich bin. Nüchtern, also im Sinne von leeren Magen bin ich Abends nie ;-)
EKG habe 3 machen lassen, da sich das in der ersten Zeit (es geht schon ein Jahr so) ausschließlich als Herzstolpern anfühle. Da wurde nix gefunden, ebenso wie beim Herzultraschall und Belastungs-EKG. Erst später kamen die Magenbeschwerden dazu und erst nach der Einnahme des Omeprazol und dem zeitweise Wegbleiben des "Herzstolperns" kam ich überhaupt erst auf die Idee, dass das gar kein Herzstolpern ist, sondern mit dem Magen zu tun haben muss.
Die finale Erklärung haben Sie mir nach langer Suche geliefert - ich bin Ihnen sehr dankbar!
Nun muss ich die Beschwerden nur noch loswerden, denn das nervt schon sehr sehr sehr...Würde denn neben dem Omeprazol das Essen von Joghurt die Sache positiv unterstützen)
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 27 Tagen.

Joghurt ist sauer, dann eher Heilerde. Und dann evtl. 40 mg Omeprazol morgens auf einmal, da es 24 Stunden wirkt ist,das auch kein Problem. Besser als abends nicht nüchtern.

Viel Erfolg und danke für eine freundliche Bewertung meiner Hilfe!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Sehr gut! Vielen vielen Dank, ***** ***** mir wirklich sehr geholfen. (Und auch beruhigt.) Alles Gute auch für Sie!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 27 Tagen.

Das freut mich. Herzlichen Dank!