So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24835
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, meine Tochter hat seit über einen Jahr, Fisteln,

Beantwortete Frage:

Hallo,
meine Tochter hat seit über einen Jahr, Fisteln im Gesicht, jetzt noch ein Abzess im Kiefer, kann fast nichts mehr essen. Da kein MRT Befund vorhanden ist, gibt es keine OP .
Ist im RK KHS in Kassel zur Behandlung , sie geben keine Überweisung zum MRT. muss sich selbst darum kümmern, ein Termin Voraussichtlich in ca. 8 Wochen.
Ich habe Angst um meine Tochter....bis dahin ist sie verhungert.
Durch diese Krankheit hat sie sehr viel an Gewicht verloren...
Sehen Sie eine Hilfe.
Danke
MFG
Edeltraud Meissner
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Tag,

Tatsächlich kann man nicht einfach im Gesicht schneiden, wenn man nicht weiß, wie weit ausgedehnt Fistel oder Abszess darunter sind. Aber es ist für mich unterlassene Hilfeleistung, wenn sich keiner darum bemüht, einen früheren MRT Termin zu bekommen!

Der Hausarzt muss sich her kümmern, Einweisung in eine Universitätsklinik z. B. Göttingen, oder auch einfach nur ins Klinikum Kassel, wo man das MRT gleich in der Klinik machen kann. Krankenhäuser dürfen tatsächlich keine Überweisungen ausstellen, aber das scheint mir auch nicht das richtige Haus zu sein!

Dr. Gehring und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
In Göttingen weigerte man sich im Gesicht zu schneiden, im Klinikum Kassel schlechte Erfahrung --man ist nicht auf ihr Problem eingegangen--zwei Ärzte sind der Meinung das es ein Abzess ist, ...nur es ist nicht ihr Fachgebiet. Die Schmerzen sind unerträglich..
somit kann es nur noch über den Hausarzt laufen..
Die Fisteln in ihren Körper haben vor 7 Jahren angefangen---sind auch im Analbereich, im Bauch und keiner kann ihr sagen woher es kommt-.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Das ist sehr ungewöhnlich. Im Gesicht schneiden die MKG- Chirurgen durchaus, sehr seltsam, dass sie das als nicht ihr Fachgebiet bezeichnen. Wenn der Abszess von der Kieferhöhle ausgeht (darum das MRT), gehört er zum HNO- Fachgebiet.

Der Hausarzt hat die Möglichkeit einen Dringlichkeitscode auf die Überweisung zu schreiben, so dass Sie sich an die Terminvermittlungsstelle der kassenärztlichen Vereinigng wenden können. Dann bekommen Sie schneller einen Termin. Oft haben die Hausärzte aber auch Beziehungen und kriegen das auf dem "kurzen Dienstweg" geregelt.