So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24648
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag Frau Dr Gehring Ich habe mich schon mal im bezug

Kundenfrage

Guten Tag Frau Dr Gehring
Ich habe mich schon mal im bezug auf das Verhalten meiner Tochter jetzt 6 nach der Trennung an sie gewandt .
Könnten sie mir noch mal in einem weiteren Problem helfen ?
Gruss M.Gutzwiller
Gepostet: vor 8 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 6 Tagen.

Guten Morgen,

Das will ich gern versuchen, bin aber am Wochenende kaum da. Wenn Sie etwas Geduld haben, schildern Sie das Problem bitte.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Guten Morgen .
Es geht um folgendes .
Ich und meine Frau sind seit zwei Jahren getrennt und leben auch so . Das Verhältnisse war bislang sehr gut und das hat auch unsere Tochter so akzeptieren.
Nun habe ich eine neue Frau gefunden und die kleine jetzt 6 Jahre ist völlig durch den Wind . Die Mutter ist wohl einversüchtig und stellt sich wohl dazwischen . Sie sagt Papa habe eine neue Frau die bei ihm schläft und bald da wohnt ! Dann ist für dich kein Platz mehr ! So das ist ja alles nicht so sie hat selber ihr Leben und auch eine kleine Tochter 5 Jahre alt. Nun meine Frage wie kann ich das mit der kleinen jetzt am besten angehen ? Das sie begreift das Mama und Papa nicht mehr zusammen sind und Papa eine neue Frau hat . Sie kennen sich im übrigens schon wir haben schon viel zusammen unternommen und die kleine mag sie sehr .die Mama findet ihre Aussage richtig und ehrlich . Wie kann ich jetzt mit der kleinen umgehen und ihr meine neue Freundin wieder zusammen führen ?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Tagen.

Hier müssen Sie ein ernstes Gespräch mit Ihrer Frau führen. Das Brutalste, was man Trennungskindern antun kann, ist, dass man sie einem Elternteil entfremdet. Kinder lieben beide Eltern, und das muss man ihnen unbedingt gestatten, auch, wenn man sich getrennt hat! Sonst zerbrechen sie daran, dass sie ihre Liebe nicht zeigen und leben dürfen. Das darf Ihre Frau Ihrem Kind nicht antun!

Weiterhin sollten Sie mit Kind und Freundin viel unternehmen, ihr zeigen, dass sie ganz auch zu Ihnen gehört und ruhig auch beiläufig immer mal die Mutter erwähnen, damit das Kind nicht denkt, dass die für Sie gestorben ist. Zeigen Sie ihr, dass Ihre Freundin die Mutter nicht ersetzen will, sondern eine zusätzliche Freundin werden möchte. Vielleicht möchten Sie auch kleine Vater- Tochter - Unternehmungen machen, die ihr zeigen, wie wichtig sie weiterhin für Sie ist.

Viel Glück dafür!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Tagen.

Sieh haben meine Antwort gelesen, meine Hilfe aber noch nicht mit einer freundlichen Bewertung honoriert. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann fragen Sie gern!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Tagen.
Guten Tag, Gern war ich für Ihre Frage da, und ich hoffe, meine Antwort war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung.Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer, Ihre Dr. Gehring