So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24824
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

meine Schwägerin ist aufgrund eines Hirnaneurysmas seit

Beantwortete Frage:

meine Schwägerin ist aufgrund eines Hirnaneurysmas seit vielen Jahren linksseitig gelähmt, hat Hepatitis C und somit Leberzirrhose. In diesem Jahr mußte sie am Rückgrat operiert werden. Bis zur Operation konnte sie sich mit Rollstuhl im und außer Haus bewegen und auch mit Hilfe eines Stocks laufen. Nach der OP folgte ein längerer Krankenhausaufenthalt mit anschließender Reha, die aufgrund erneuter Erkrankung unterbrochen werden mußte. Danach folgte erneut ein Aufbau, um wieder eine Reha-Maßnahme durchführen zu können. Der Aufbau war ein Abbau mit der Auskunft der Ärzte, daß sie sterben wird. Mein Bruder holte sie nach Hause, holte den Hausarzt und die Palliativpflege mit ins Boot. Seit einiger Zeit erholt sie sich wieder und möchte wieder laufen können wie vorher.

Nun meine Frage: Ist es möglich, eine erneute Reha zu beantragen, um ihr hier Unterstützung zu geben in Form gezielter Therapien? Evtl. auch in Begleitung des Ehemannes als Hilfe. Vielen Dank.

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Medizin
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Tag,

Bitte entschuldigen Sie die späte Antwort.

Mi eine Reha wird das schwer, weil die nach dem Gesetz nur in großen Ausnahmefällen vor dem Ablauf von drei Jahren genehmigt wird. Z. B., wenn die Hoffnung besteht, wieder an den Arbeitsplatz zurück zu kehren, oder wenn auf Grund einer chronischen Dauerbelastung schon nach 3 Jahren wieder Rehabedarf besteht. Bei Ihrer Schwägerin ist, wenn ich die Geschichte richtig verstehe, darum keine erneute Reha möglich.

Allerdings haben z. B. Caritas oder Diakonie Rehaberatungsstellen, die sich auch mit der rechtlichen Seite gut auskennen. Es lohnt, sich hier kostenlos beraten zu lassen.

Aber natürlich soll Ihre Schwägerin nach diesem erfreulichen Verlauf Hilfe bekommen! Hier bieten sich geriatrische Abteilungen an, auch, wenn Ihre Schwägerin noch nicht sehr alt sein sollte. Geriatrie u.a. dient dazu, die Patient(inn)en so mobil wie möglich zu machen, indem man sie intensiv krankengymnastisch fördert.

Der Hausarzt Ihrer Schwägerin wird wissen wo in Ihrer Nähe eine gute geriatrische Abteilung ist. Dorthin würde ich sie überweisen.

Ich wünsche ihr das Allerbeste!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.
Guten Tag, Gern war ich für Ihre Frage da, und ich hoffe, meine Antwort war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung.Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer, Ihre Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24824
Erfahrung: Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Guten Tag Frau Dr. Gehring,
danke für Ihre Antwort. Wir werden zuerst über den Hausarzt versuchen etwas zu erreichen.
Dann schauen wir weiter. Vielen Dank.
Mit freundlichem Gruß
Ursula Nellen-Schneider
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr gern geschehen und nochmal alles Gute!