So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24829
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Bin marcumar Patient; nehme nexium 40 am Morgen; sollte für

Kundenfrage

Hi Bin marcumar Patient; nehme nexium 40 am Morgen; sollte für die letzte Nacht mirtazapin 7,5 mg einnehmen. Da ich heute viel Wasser in den Händen und Füßen hatte, habe ich eine torasemid 5 mg eingenommen. Mache mir nun über Wechselwirkung sorgen. Muss ich etwas tun? ***

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Morgen,

Nein, das müssen Sie nicht und auch nichts tun. Nur bitte beim Hausarzt herausfinden lassen, warum Sie Wasser einlagern!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke
Welches Mittel gegen Angst und Panik ohne Benommenheit empfehlen Sie?
Hintergrund: komme gerade aus der REHA wegen Thrombose und Lungenembolie. War ein Schock. Trotz dortiger Psychologen sind die Attaken nicht weggegangen und ich wache nachts panisch auf. Einschlafen kann ich.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Tagsüber habe ich auch mit Ängsten zu tun. Vermeide aber nichts.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Man sollte nicht ohne genaue Kenntnis des Patienten Medikamente empfehlen! Ganz generell arbeite ich gerne mit Escitalopram oder Venlafaxin, aber wenn nachts das Hauptproblem ist, sind Sie mit Mirtazapin oder Opipramol gut bedient.

Ich würde versuchen, ob Sie zu Hause auch noch ein bisschen Psychotherapie bekommen können. Man muss den Schock tatsächlich erst einmal verarbeiten! Das Gute ist: Mit Marcumar sind Sie jetzt geschützt.

Warnen möchte ich Sie, ohne ärztliche Rücksprache Torasemid zu nehmen! Da es entwässert, verdickt es auch das Blut, und das sollte man nur, wenn es medizinisch sinnvoll ist.

Alles Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Welche ihrer genannten Tabletten machen ggf. abhängig? Welches hat keine Benommenheit zur Folge?mirtazapin macht mich benommen. Benommenheit und Schwindel darf ich nicht haben. So könnte ich übernächste Woche nicht arbeiten. Venlafaxin? Tagsüber ist es auch nicht einfach. Habe mir für eine kurze Handlung eine Therapeutin gesucht. Kommt aber erst Ende September aus dem UrlaubVielen Dank
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Die machen alle nicht abhängig, weil es alles keine "Beruhigungsmittel" sind.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Venlafaxin oder Escitalopram. Alles Gute und wie gut, dass Sie bald mit der Psychotherapie beginnen können!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Mirtazapin macht ca 24 Stunden etwas müde, Sie brauchen nur Geduld.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Versuche ichMein Blutdruck ist sonst unter 115/ 86; jetzt aber so um 140/91. liegt das auch an einer der genommenen Tabletten?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Nein. Wahrscheinlich sind Sie nur aufgeregt.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Gern.