So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ulrike Winkler.
Ulrike Winkler
Ulrike Winkler, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 109
Erfahrung:  Gynäkologie und Geburtshilfe
66844877
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ulrike Winkler ist jetzt online.

Guten Abend, ich habe durch eine Selbsthilfegruppe über

Beantwortete Frage:

Guten Abend,
ich habe durch eine Selbsthilfegruppe über meinen Darmcheck ein Leaky Gut diagnostiziert bekommen. Ich bin gegen vieles allergisch, jedoch kaum unverträglichkeiten von Lebensmitteln, jedenfall keine spürbaren. Mit der Verdauung/Magen/Blähungen habe ich nie Probleme. Es wurde mir mitgeteilt, dass dies auch nicht sein muss und sich durch Allergien, Asthma und unreine Haut spiegeln kann. Das wäre dann bei mir der Fall. Das LeakyGut soll ich durch anregen der Magensäure mit Bittestoffen und anschließendem L-Glutamin in den Griff bekommen, später dann mit Probiotika.
Können Sie mir sagen, ob dass so korrekt ist oder wie man so etwas behandeln kann? Ich würde gerne testen ob meine Allergien, Hautkrankheiten und das Asthma evtl. damit zusammenhängen könnten. Anbei mein Darmcheck, vielleicht können Sie mir den näher bringen. Da einige sagen dass der SIgA keine Aussagekraft haben, andere sagen daran erkennt man das LeakyGut.
Vielen Dank
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Medizin
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 1 Monat.
SERVICE-MITTEILUNG
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für die Information
Experte:  Ulrike Winkler hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Tag ,

Die wichtigste Untersuchung, um die Diagnose Leaky-Gut zu stellen, ist der lactulose - mannstol Test, den Ihr Arzt zur Sicherung der Diagnose durchführen sollte. Dabei bekommen Sie eine Lactulose-Mannitol-Lösung zum Trinken und nach einer festgelegten Zeit wird der Urin auf diese Stoffe untersucht. Wenn mehr dieser Stoffe im Urin ausgeschieden werden, liegt der dringende Verdacht auf eine Störung der Darmbarriere vor. Zudem können Bluttests auf das Protein Zonulin die Diagnose weiter untermauern. Der Nachweis des slgA alleine ist nicht beweisend für die Erkrankung. Durch die von Ihnen genannten Maßnahmen können Sie herausfinden, ob ein Zusammenhang zu Ihren Allergien besteht. Allerdings müssen Sie sich einige Wochen, besser Monate daran halten. Mit dem Medikament Metformin gibt es einen neuen Behandlungsansatz in der Therapie. Viele Grüße - Ulrike Winkler

Ulrike Winkler, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 109
Erfahrung: Gynäkologie und Geburtshilfe
Ulrike Winkler und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.