So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docexpert1.
docexpert1
docexpert1, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 984
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
docexpert1 ist jetzt online.

Hallo gestern hat mich eine starke Welle umgeschmissen, bin

Kundenfrage

Hallo gestern hat mich im Meer eine starke Welle umgeschmissen, bin auf kleine Steine gefallen mit der hand habe schürfwunden. Danach war mir kurz schwindelig und schlecht war dann aber wieder weg.
Ich habe keine Kopfschmerzen. Ich spüre nur etwas meine schädeldecke bzw meinen hinterkopf. Ist das normal? Hoffe das es nichts schlimmes ist.
Mfg
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Medizin
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Monat.

Es könnte sich auf aufgrund der angegebenen Symptome um eine Gehirnerschütterung handeln. Sie sollten sich deshalb bei einem Arzt vorstellen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok und von was könnte die kommen?Kann es auch noch was anderes sein?Ich bin halt im Urlaub.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Könnten sie wenigstens eine frage noch beantworten?
Auch im rahmen des zusatzangebotes?
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Monat.

Sie sind bei dem Wellensturz offenbar auf den Kopf gefallen.

Es kann auch eine Schädelprellung sein, oder -worst case- eine Sickerblutung im Kopf.

Entwarnung kann und darf ich aus fachlicher Sicht leider nicht geben. Bei Wohlbefinden liegt die Entscheidung, was Sie tun natürlich bei Ihnen.

Denken Sie bitte auch an Ihren Tetanusschutz.

Ich übersende Ihnen gleich ein Zusatzangebot für weitere Fragen.

docexpert1 und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich bin aber nicht auf den Kopf gefallen. Ich bin nach vorne gefallen(also richtung gesicht aber das ist nicht auf dem boden gelandet).Ich habe tetanusschutz.
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Monat.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Schwindel und Übelkeit sind nun einmal auf eine Gehirnerschütterung hinweisende Symptome. Es kann sich z.B. um ein Dezelerationstrauma gehandelt haben.

Jeder, der schon einmal im Meer war, hat es schon erlebt, dass es in den Wellen sehr, sehr schnell gehen kann und man so gar nicht genau weiss, was passiert ist.

Gut auf jeden Fall, dass Sie einen Tetanusschutz haben.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ja aber an diese szene kann ich mich gut erinnern. Ich weiß auch nicht wieso aber ich sehe genau wie ich gefallen bin und aufgekommen bin.Für was ist der tetanusschutz gut?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Was ist ein dezelerationstrauma?
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Monat.

Das Dezelerationstrauma entsteht durch einen Organschaden durch eine plötzliche Verzögerung eines vorher schnell bewegten Körperteils (Beispiel:Auffahrunfall).

Der Tetanusschutz ist natürlich zur Verhinderung einer Tetanuserkrankung gedacht.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hm ok danke
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Monat.

OK, alles Gute