So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25101
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, nach einer (zweiten)

Beantwortete Frage:

Sehr geehrte Damen und Herren,
nach einer (zweiten) Spinalkanaloperation (am 3.8.) sind beide Beine tastunempfindlich, trotzdem habe ich starke Schmerzen in beiden Beinen. Operiert wurde ich wegen der starken Schmerzen imlinken Bein. Außerdem habe ich starke Unterleibsbeschwerden und hatte zunächst vermutet, dass es die vielen Medikamente waren, die dies veruersachten. Daran zweifle ich nun dass es daran liegt.
Mit Dank und vielen Grüßen
Trautel M.
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Monaten.

Guten Tag,

Ganz unabhängig von Ihren neurologischen Beschwerden gehören Sie in die Infektionsabteilung eines Krankenhauses! Wer als ältere Dame so lange an Durchfall und Erbrechen leidet, muss Infusionen bekommen, um nicht auszutrocknen, und es muss festgestellt werden, welcher Keim hinter diesem hartnäckigen Durchfall steckt. Manche Keime müssen eine spezifische Therapie haben, z. B. Clostridien. Diese befallen besonders geschwächte Menschen und würde auch die Unterleibsschmerzen erklären.

Das linke Bein kann sich noch bessern, wenn die Schwellung durch die OP abklingt, hier kann eine Messung der Nervenleitgeschwindigkeit nach Ihrer Genesung erfolgen, um den Therapieerfolg durch die OP zu überprüfen.

Bitte lassen Sie sich nun vom Hausarzt einweisen!

Herzliche Grüße zurück und alles Gute.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.