So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schoenehaut.
Schoenehaut
Schoenehaut, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 206
Erfahrung:  Fachärztin Haut und Geschlechtskrankheiten, Allergologie
97135822
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Schoenehaut ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe eine Frage auf dem Gebiet der plastisch

Kundenfrage

Guten Tag , ich habe eine Frage auf dem Gebiet der plastisch ästhetischen Chirurgie.
Kann ein SMAS Facelift bedenkenlos durchgeführt werden , wenn 3 Monate zuvor ein Fadenlifting mit Silhouette soft Fäden ( kleine Wiederhäkchen ) und anschließender Unterspritzung mit Hyalluronsäure gemacht wurde ?
Vielen Dank ***** ***** Antwort !
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Medizin
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Experte:  Schoenehaut hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrte Ratsuchende,

hinsichtlich des zeitlichen Abstands und der Tatsache, dass die sich allmählich auflösenden Silhouette-Fäden in einer höheren Schicht als das SMAS liegen, ist das Lifting möglich. Auch Hyaluronsäure vor 3 Monaten ist nicht hinderlich.

Ich wünsche alles Gute!

Ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und
einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich
sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere
kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf
mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
„Ihr Experte“

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Vielen Dank für Ihre Antwort !
Eine Frage habe ich noch ... warum ist ein Tiefenschicht Lift risikoreicher als ein SMAS Lift ?
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit , das bei dem SMAS Lift Gesichtsnerven verletzt oder sogar durchtrennt werden ?
Mit freundlichen Grüßen
Y. Sparr
Experte:  Schoenehaut hat geantwortet vor 2 Monaten.

Beim SMAS-Lift werden die Stützstrukturen der Haut mit einbezogen, also das, was in der Tiefe liegt. Vielleicht haben Sie da etwas durcheinander gebracht.

Bezüglich OP-Risiken kann ich keine pauschalen Zahlen nennen. Hierzu bitte Ihren Operateur befragen.

Ihre ursprüngliche Frage habe ich beantwortet. Ich bitte freundlichst um Bewertung.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Soweit ich meinen Recherchen aus dem Internet entnehmen kann , gibt es aber einen Unterschied zwischen einem SMAS Lift und einem Tiefenlift ?!
Das erste ist zwei- und das Zweite dreischichtig und hierbei wird Gewebe bis zur Knochenschicht abgelöst!
Meiner Meinung nach ist das ein deutlicher Unterschied ?!
Experte:  Schoenehaut hat geantwortet vor 2 Monaten.

Je tiefer umso mehr Strukturen können geschädigt werden. Bezüglich Ihres persönlichen Risikos kann Sie nur Ihr behandelnder Arzt genau informieren, da dieser den Umfang Ihrer Operation kennt. Alkes andere wäre Wahrsagerei.