So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24654
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo Frau Dr. Ich wieder mit der Hypochondrie. Also seit ca

Beantwortete Frage:

Hallo Frau Dr. Ich wieder mit der Hypochondrie. Also seit ca 6 Wochen leide ich an einem viel zu hohen Puls. Früher war er immer so zwischen 60 und 70. Jetzt bei 85. Und am schlimmsten ist es wenn ich zur Ruhe komme oder beim schlafen gehen da habe ich das Gefühl mein Herz rast und springt mir gleich aus der Brust. Bin total am durchdrehen weil ich jetzt so Angst habe. Nehme immer noch meine Metoprolol succ. Und L Thyroxin Tabletten ein. Versuche auch abzunehmen. Habe meine Antidepressiva vor ca 10 Wochen komplett abgesetzt komplett. Habe nun Angst wegen Herzinfarkt. Bitte helfen sie mir. LG
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Monaten.

GUten Tag,

Welche Antidepressiva hatten Sie denn? Warum haben Sie sie abgesetzt?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Cymbalta 120 mg und Aripriprazol 20 mg. Wegen der Gewichtszunahme habe ich sie abgesetzt.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Monaten.

Das erklärt natürlich den hohen Puls, da diese Medikamente durchaus dämpfend wirken. Sie wirken noch einige Wochen nach, und so kann man den Beginn der Beschwerden mit dem Absetzen der Medikation gut in Zusammenhang bringen. Hier sollten Sie noch einmal mit dem Psychiater sprechen, ob er eine andere Alternative findet.

Einen Herzinfarkt aber kriegen Sie nicht! Das Herz kann eine Menge vertragen, so auch einen Puls von 160 und einen Blutdruck von 210/120. Alles kein Problem, und so hoch kommen Sie ja gar nicht. Das Problem: Das Herzrasen macht Ihnen Angst, und Angst macht Herzrasen. Aber ein 85er Puls ist sowas von harmlos, den kann man überhaupt nicht als "Rasen" bezeichnen! Untrainierte Frauen haben den oft ein leben lang.

Also ist Entspannung angesagt.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Meine Hausärztin meinte ich solle versuchen abzunehmen. Das helfe auch.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Habe halt Angst das es vielleicht auch Vorhofflimmern ist.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Monaten.

Vorhofflimmern erkennt ein Blinder im EKG und ein Tauber beim Abhören! Im Ernst das kann man nicht übersehen und das kriegt man auch nicht einfach so. Es stimmt, Abnehmen entlastet das Herz und senkt den Puls.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Ich war vor 2 Wochen deswegen beim Hausarzt. Die hat zwar kein EKG gemacht aber abgegorcht und Blutdruck gemessen. EKG hat man vor ca 6 bis 7 Wochen gemacht da war alles in Ordnung. Denken sie es wäre sinnvoll meine Cymbalta wieder einzunehmen? Und die Aripriprazol? Es ging mir damit schon besser.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Monaten.

Dann ist doch alles in Ordnung, Vorhofflimmern hört man.

Ich kann und darf Ihnen nicht aus der Ferne zu Psychopharmaka raten. Ich kann mir aber vorstellen, dass Sie davon profitieren könnten. Sprechen Sie doch mit Ihrem Arzt darüber.

Alles Gute, ein entspanntes Wochenende und Dank für eine freundliche Bewertung meiner Hilfe!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Monaten.
Guten Tag, Sie haben mich persönlich angefordert. Gern war ich für Ihre Frage da, und ich hoffe, meine Antwort war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung.Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer, Ihre Dr. Gehring
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 25 Tagen.

Sie haben schon eine neue, ausführliche Beratung von mir bekommen, und weder diese, noch jene, noch die anderen positiv bewertet, noch die vom 4.3. 17 oder vom 22. 10., 10.5. und 16.6. 2015.

Auch ich lebe von meiner Arbeit und bitte daher, mich nicht wieder anzufordern. Danke.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Tagen.

Erneut erfrage ich die Honorierung meiner Arbeit.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.