So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24655
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag, ich benötige ihre Hilfe. Seit über zwei Jahren

Beantwortete Frage:

Guten Tag, ich benötige ihre Hilfe.
Seit über zwei Jahren leide ich an Magen Darm-Problemen.
Ich habe einen ständigen dumpfen Schmerz unterhalb des linken Rippenbogens,der in gebeugter Haltung stärker wird als wäre da ein Fremdkörper. Erscheint wie ein Druckschmerz von etwas dass keinen Platz hat., lässt sich aber auch bei starkem abtasten mit meinen Händen nicht erzeugen oder fühlen nur wenn ich mich zusammenkrümme. Ich habe 1-2 mal am Tag Stuhlgang aber immer Durchfall.
Nach dem Essen setzt ein heftiges Völlegefühl mit Blähbauch ein, nach ungefähr 10 Minuten verstärkt sich auch der dumpfe Schmerz unter dem linken Rippenbogen. Muss dann ständig Aufstoßen und Luft über den Mund ablassen was die Beschwerden lindert. Blähungen setzen dann später ein. Ich esse nur noch leicht verdauliche fettarme Nahrung, Bananen Hüttenkäse etc.
und trinke fast ausschließlich Kamillentee.
Eine Magen u. Darmspieglung wurde gemacht bis auf eine leichte Gastritis keinen Befund.
Obwohl damit schon länger lebe und nur noch ganz leicht verdauliche Nahrung zu mir nehme,
habe ich den Eindruck, dass meine Symptome schleichend immer stärker werden.
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Magen Darm
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Monaten.

Guten Tag,

Wurden Sie auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten getestet?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Vielen Dank für Ihre Nachfrage.
Ja, ich wurde auf Gluten- Lactoseintoleranz getestet. Negativ
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Monaten.

Dann sollte man unbedingt noch auf Fruktose- und vor allem Sorbitolintoleranz testen. Wurde das nicht gemacht?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Nein das wurde noch nicht gemacht.
Da ich aber schon lange die geschilderten Probleme habe, gab ich mir Mühe alles für mich erdenkliche durch Nahrungsumstellungen auszuschließen. Es gab Monate in denen ich mich ganz ohne Milchprodukte oder ganz ohne Kornprodukte ernährte. Über ein Jahr ernähre ich mich nun vollkommen zuckerfrei und ganz fettarm, nur Gemüse, Bananen kein saures Obst, Hüttenkäse, Geflügel ab und an Rindfleisch. Ich bekam vor 15 Jahren die Gallenblase entfernt
was mir Anfangs zu schaffen machte, sehen Sie da einen Zusammenhang? Vielen Dank für Ihre Mühen.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Monaten.

Es ist nicht sinnvoll, solche einschränkenden Diäten zu essen, wenn keine Intoleranzen bestehen! Bei ausgeschlossener Laktoseintoleranz können Sie ganz normal Milchpodukte essen. Falls Si aber eine Fruktoseintoleranz haben: Keine Bananen! Auch Sorbitol ist in allerlei Früchten zu finden..

Die Gallenblasenentfernung kann die Fettverträglichkeit etwas vermindern; dann würden Sie sehen, dass Sie Fettes nicht vertragen.

Darum : Bitte Fruktose und Sorbitol testen.

Alles Gute!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.