So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25081
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Bei einer Darmspiegelung 2013 wurde mir von einer

Beantwortete Frage:

Bei einer Darmspiegelung 2013 wurde mir von einer Arzthelferin vor der Narkose mein Kopf
unsanft nach hinten gestreckt. Am nächsten Tag wurde es mir plötzlich schlecht und schwindlig. Nach einer Woche ging ich zum Hausarzt, der nach einem gründlichen Check up keine Diagnose stellen konnte. Es folgten Untersuchungen beim Internisten(Magenspiegelung) HNO-Arzt Orthopäde Neurologe. Der Neurologe verschrieb mir Sulpirid, die nach einer Woche halfen. Mir ging es 1 Jahr gut. Ich versuchte dann ohne Tabletten auszukommen. Leider wurde er mir wieder schlecht. Doch diesmal helfen sie nicht mehr. Immer morgens wird mir schlecht, der Zustand dauert 8 -10 Stunden,am Abend und in der Nacht geht es mir gut.Was kann ich tun, haben Sie eine Idee.Vielen Dank ***** ***** Mühe.
Gepostet: vor 5 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Monaten.

Guten Tag,

Solche Beschwerden, die hauptsächlich am Morgen auftreten, lassen an ein Problem des Nackens denken. Leiden Sie unter Verspannungen? Hat man dieHalsschlagadern überprüft?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Keine Verspannungen.Halsschlagader untersucht!
Neurologe hat Tabletten abgesetzt!
Untersuchung: Cortisol Test steht an !(Neuro Balance Profil)
Heute Morgen: 7.30 Uhr Übelkeit Stufe 2 ( Habe Einteilung 0-3 !).Vorher Schweißausbruch am ganzen körper!
Aktuell : Übelkeit Sufe2 ! Schwankt Heute immer zwischen 1 und 3 !
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Monaten.

Dann wird man es nicht auf die Wirbelsäule zurückführen können, sondern an eine Gastritis (Magenschleimhautentzündung) denken müssen, die auch oft morgens mehr Symptome verursacht.

Hier könnte Iberogast helfen, wenn nicht ausreichend, Omeprazol 20 mg (beides rezeptfrei). Natürlich sollten Sie dann mal Ihren Magen untersuchen lassen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Magenspiegelung durchgeführt!
Appetit normal! Kein Durchfall und kein Erbrechen. Keine Magenschmerzen !
Nur Übelkeit mit gelegentlichem Schwindel !
Abends und Nachts keine Beschwerden !!!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Monaten.

Warum schreiben Sie so viele "!!" ??

Ich schlage vor, Sie schreiben mir erst einmal was man alles untersucht hat, damit ich nicht immer sinnlose Alternativen suchen muss, und was Sie alles schon probiert haben an Therapie. Danke.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Neurologe: EEG ,
Orthopäde: Akkupunktur - MRT- Blokade HWS
HNO-Arzt: Untersuchung
Osteopath: HWS Untersuchung ,Vorschlag Test Neuro Balance Profil(Cortisol -Tagesprofil)
Heilpraktiker : Vitalfeld-Therapie mit Global Diagnostics
Magen- und Darmspiegelung
Alles ohne Befund
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Monaten.

Danke. Bitte geben Sie kein Geld mehr für den Heilpraktiker aus, diese Vitalfeld"therapie" ist unwirksam.

Hat der HNO-Arzt diese Tests mit Drehstuhl und Frenzelbrille und mit kalt/warm- Reizen am Ohr gemacht?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
HNO Arzt hat diese Tests nicht gemacht.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Monaten.

Danke. Der hartnäckige Schwindel ohne pathologische orthopädische Befunde lässt an einen (durchblutungsbedingten?) Innenohrschwindel denken. Darum lassen Sie diese notwendige, korrekte Schwindeldiagnostik machen. Nur, wenn man eine richtige Diagnose hat, kann man auch angemessen behandeln, z. B. mit Betahistidin.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Was mir zu schaffen macht ist einfach dass die Übelkeit unter Tag
mehr wird.Wenn mir ganz übel ist dann ist das verbunden mit Gehunsicherheit
und komisches Gefühl in den Oberschenkeln.
Ich bin Sportlerin sehr aktiv ( Radeln,Walken,Fitness,Tennis,Wandern,Schwimmen,Ski,)
Bin 1,65m und wiege konstant 48-49kg)
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Monaten.

Darum ist es mir unbegreiflich, dass noch keine vernünftigen HNO- ärztlichen Tests vorgenommen wurden.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Danke ! Ich werde eine vernünftige HNO Untersuchung machen lassen .
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Monaten.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und danke für eine freundliche Bewertung meiner Hilfe.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.