So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24674
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo Frau Dr. Höllering, Assistentin: Vielen. Können Sie

Beantwortete Frage:

Hallo Frau Dr. Höllering,
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: ich habe eine Colitis Ulcerosa. Cortison bringt mich um. Beim letzten Schub habe ich es ca 6 Monate einnehmen müssen. Nun droht mir mein Arzt mit Krankenhaus ggf Op und mir geht es noch schlechter. Gibt es denn keinen Ersatz für Cortison? Lieber sterbe ich, als dass ich dieses Mittel noch einmal einnehme. Freundlicher Gruss Ingrid Wegener
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Monaten.

Guten Tag,

Kortison ist eigentlich nicht das Mittel der ersten Wahl bei colitis ulcerosa; man nimmt es zusätzlich, wenn die Basistherapie nicht reicht. Zur Basistherapie verwendet man zunächst Mesalazin. Hatten Sie das noch nicht? Was vertragen Sie am Kortison nicht?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Hallo, meine Frage ist, gibt es Ersatz für Cortison ohne Nebenwirkungen. Mein Arzt teilte mir mit, den gibt es, aber der kostet 10.000 Euro. Zur Zeit, seit gestern, nehme ich Calversal und Aza-Q ein. Die Entzündung liegt nicht am Enddarm, sondern ist viel weiter nach oben verschoben. Können Sie mir einen Spezialisten mit Erfahrung auf diesem Gebiet nennen, dann hole ich mir eine Zweitmeinung ein. Was ich nicht vertrage an Cortison? Wer das mal so einen langen Zeitraum eingenommen hat, stirbt lieber eines natürlichen Todes.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Monaten.

Mit Claversal haben Sie ja das von mir als Alternative empfohlene Mesalazin! Das sollte Ihnen helfen. Man sollte es aber nicht mit Azathioprin kombinieren, da beide zusammen ihre Nebenwirkungen verstärken und auch das Blutbild verändern können. Hier verstehe ich Ihren Arzt nicht!

Sie bräuchten einen guten Gastroenterologen. Wenn Sie mir sagen, wo Sie leben, kann ich Ihnen einen heraussuchen.

Ihre Aussage über Kortison ist unverständlich, meine Mutter nimmt es seit Jahren und will keineswegs sterben. Vielleicht war es überdosiert; wenn Sie mir nicht schreiben,was für Nebenwirkungen Sie da haben, kann ich mich auch nicht dazu äußern.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Meine Postleitzahl ist 23568 in Lübeck. Jeder reagiert anders auf Medikamenthe und meiner Mutter wurden zweimal im Krankenhaus Novalgin verabreicht. Beide Male hat sie unerträglich Leiden müssen, durch grossflächige offene Hautwunden am Rücken und Po (eine Medikamentenunverträglichkeit)
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Monaten.

Anscheinend wollen Sie mir die bei Ihnen aufgetretenen Nebenwirkungen nicht nennen. Müssen Sie auch nicht, denn Mesalazin oder Azathioprin kann Kortison oft gut ersetzen.

In Lübeck bin ich geboren! Dr. Werner Horn (Fegefeuer) wäre eine gute Adresse für Sie. Bitte fragen Sie ihn vor allem wegen der Kombination aus Medalazin und Azathioprin, die ich nicht für gut halte.

Alles Gute und danke für eine freundliche Bewertung meiner Hilfe.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Vielen Dank ***** ***** Höllering.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr gern geschehen! Danke für das Anklicken von 3 bis 5 Sternen für mich.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.