So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24668
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten tag. ich männlich 34 jahre bin vor 4 tagen in zwei

Kundenfrage

Guten tag . ich männlich 34 jahre bin vor 4 tagen in zwei nägel getreten und von ner garage gefallen.dabe habe ich mir ein tiefen schnit rechts ca.5 cm lang den arm an der pulsader obwohl die rechts ist, habe das immer desinfieziert jeden tag . Am rechten fuss ist eine blase gekommen und der fuss war heiss und eitrig. am arm war es sehr verkrustet auch noch mit schmutz in der kruste und eiterig . Bin heute morgen zur ärtztin und sie hat den fuss aufgeschnitten und den arm nur verbunden .( am arm um der wunde ist alles rot dick und warm).ich bekam eine tetanus spritze da das schon über 10 jahre her ist . Zuhause angekommen habe ich stiche an der rechten niere.taube ohren .brennende augen.kann nicht pinkeln.husten als wenn ein klos da ist schüttelfrost des öfteren ( kein fieber) warme schwitzige füsse . Daraufhin habe ich im krankenhaus angerufen und die sagten mir das es nur an der impfung lag. Ich darauf hin internet bissl geforscht habe und sterberate von blutvergiftung oder folgen von tetanus lese .das macht mir etwas angst und ich würde mich über eine schnelle antwort herrzlich bedanken falls ich schritte einleiten muss . Mfg ***

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Monaten.

Guten Tag,

Eine Tetanuserkrankung hat mit einer Blutvergiftung überhaupt nichts zu tun! Wenn Sie früher geimpft wurden, haben Sie auch noch einen gewissen Restschutz.

Eine bakterielle Infektion ist natürlich denkbar, und darum würde ich heute noch einmal zur Ärztin gehen und nach einem Antibiotikum fragen. Das schützt vor Blutvergiftung und wird immer gegeben, wenn diese zu befürchten ist.

Gute Besserung!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sie haben meine Antwort gelesen, meine Hilfe aber noch nicht mit einer freundlichen Bewertung gedankt. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann fragen Sie gern!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Monaten.

Gern war ich für Ihre Frage da und ich hoffe, meine Antwort war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung.Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Ihre Dr. Höllering