So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25287
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Einen schönen guten Tag, Bei einem Freund von mir (39) wurde

Beantwortete Frage:

Einen schönen guten Tag,
Bei einem Freund von mir (39) wurde im vorigen Jahr ein erhöhter PSA Wert gemessen. Es wurden mehrere Tests gemacht und der Urologe A empfahl eine Punktierung der Prostata wegen dem Wert. Beim Tasten konnte nichts festgestellt werden. Ein Radiologe hat sich das dann auch angesehen (etwas umstrittener Doktor in der Szene) und meinte es wäre nicht nötig da das OK ist.
Jetzt ist es so, dass ich mir von uns beiden definitiv größere Gedanken dazu mache als er. Er wird seinen Wert aber in 2-3 Monaten nochmal checken lassen und einen weiteren Urologen aufsuchen, hat er zu mir gesagt.
Nun ist es so, dass er in einer frischen Beziehung steckt und kurz davor ist Sex mit der Frau zu haben. Mir ist durchaus bewusst, dass Krebs nichts ansteckendes ist (und er das ja überhaupt auch nicht haben muss) aber ich habe einfach Bedenken, dass es irgendwie doch schädlich für die Frau sein könnte weil ich sie auch sehr gut kenne und sie mir am Herzen liegt.
Michael Douglas hat ja auch gesagt, er hätte Mundkrebs bekommen weil er so viel Oralverkehr hatte und es gibt mittlerweile schon irgendwelche Erkenntnisse, dass das sehr wohl vom Gebärmutterhalskrebs abgelitet werden kann.
Meine Frage wäre jetzt: Gibt es eurer Meinung nach irgend ein minimales Risiko für die Frau? Kann man das zu 100% ausschließen. Gibt es bzw. habt ihr vielleicht von irgendwelchen Studien gehört die nur ansatzweise in so eine Richtung (Ansteckung) gehen würden.
Wenn die Frage zu "lächerlich" ist, tut es mir leid. Ich möchte nur beide vor etwaigen Konsequenzen bewahren.
vielen Dank ***** ***** Antwort
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 10 Monaten.

Guten Tag,

Die Frage ist nicht lächerlich.

Leider haben Sie den PSA- Wert nicht genannt; mit dem genauen Wert könnte man auch mehr über das geplante Vorgehen sagen. Ein Hinweis: Wenn man bis zu 3 Tage vor der PSA- Untersuchung Fahrrad gefahren hat oder Sex (auch Selbstbefriedigung!) hatte, dann ist der Wert verfälscht un dkünstlich zu hoch.

Ansteckungsgefahr besteht definitiv nicht. Der Gebärmutterhalskrebs wird durch eine HPV- Infektion begünstigt, und manche Mundkrebse werden das auch.

Wenn man aber bedenkt, dass ca jede 2. sexuell aktive Frau HPV- positiv ist, und wie selten es Mundkrebs gibt, dann wird auch bei Herrn Douglas noch der eine oder andere Risikofaktor (Tauchen, scharfe Drinks, scharfes Essen) hinzugekommen sein.

Prostatakrebs aber steht in keinem Zusammenhang mit übertragbaren Viren oder Bakterien.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Vielen Dank für die Antwort. Der Wert war glaub ich 4 oder so. Ich weiß das aber nicht so genau. Er weiß das alles und er hatte auch 2 oder 3 Tests gemacht weil der Urologe das mit dem vorher Sex haben etc. auch gesagt hat damals. Beim zweiten mal ging es wohl ein bisschen runter aber trotzdem noch um einiges drüber.Der Radiologe meinte aber es sei alles Ok. Hat irgend eine spezielle Untersuchung durchgeführt. Im Internet habe ich auch gelesen, dass auch ein erhöhter Wert nicht automatisch Prostatakrebs bedeutet (Man schreibt 1 von 1000). Ich möchte meinem Freund Mut machen sich nochmal untersuchen zu lassen weil ich nicht sicher bin, ob dieser Radiologe auch Ahnung hat. Ich versteh ihn aber auch, da eine Punktuation sicher schmerzhaft bzw. auch anderweitige Probleme mit sich bringt. Ich werde ihn trotzdem einfach nochmal überzeugen zu einem komplett neuen und unabhängigen Urologen zu gehen. Er ist ja erst 38.Ich bin eher der "Schwarzmahler" von uns beiden. Vielen Dank ***** ***** Auskunft mit dem Sex. Das heißt sie können ohne Sorge Sex haben? Da gibt's auch keine Theorien oder so?beste Grüße
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 10 Monaten.

Das ist jetzt ein neues Thema, das ich gerne mit Ihrem Partner diskutieren kann. Bei diesen Werten würde ich keine Probe nehmen.

Sie können ohne Sorge Sex haben, da es null Theorien über oder Hinweise darauf gibt, dass hier eine Gefährdung entstehen kann.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und danke für eine freundliche Bewertung meiner Hilfe!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 10 Monaten.

Guten Tag,

Gern war ich am Wochenende für Ihre Frage da. Sie haben meine Antwort gelesen, und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung,.Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer .

Ihre Dr. Höllering

Dr. Gehring und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Vielen Dank. Feedback mache ich natürlich gleich.