So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Palausch.
Dr. Palausch
Dr. Palausch, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 21
Erfahrung:  Chirurg Gefäßchirurg Lymphologie
95934714
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Palausch ist jetzt online.

Mein Mann hat seit ungefähr 2 Wochen ständig Knieprobleme.

Kundenfrage

Mein Mann hat seit ungefähr 2 Wochen ständig Knieprobleme. Er hat sich das Knie beim Heben einer schweren Tür (Tischler) verdreht und seither treten eigentlich unsinnige Schmerzen auf. Am schlimmsten ist es im Liegen, im Sitzen, egal wie, Bein hochlegen, Bein runter hängen, geht es mal, mal gar nicht. Am besten ist es tatsächlich zum Teil beim Gehen oder Stehen. Rezeptfreie Schmerztabletten helfen nur mäßig, Schmerzsalbe ebenfalls nur sehr bedingt. Geschwollen ist nichts, das Knie war aber einige Tage ziemlich warm. Jetzt allerdings auch nicht mehr. Was könnte das sein? Mein Mann ist 59, übergewichtig und eben Tischler, immer schwere Arbeit, auch noch selbstständig, ausfallen wäre schlecht.
Vielen, vielen Dank ***** *****!
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Palausch hat geantwortet vor 10 Monaten.

Guten Abend,

die Beschwerden die Sie schildern und der Unfallhergang sprechen sehr für eine Meniskus oder Bänderverletzung des Kniegelenkes. Sinnvoll wäre hier baldmöglichst eine Kernspintomographie des Kniegelenkes machen zu lassen, um die Diagnose zu sichern und ggf. durch gezielte Behandlung Spätschäden zu vermeiden

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ist das denn normal, dass das Knie im Ruhezustand am stärksten schmerzt???
Experte:  Dr. Palausch hat geantwortet vor 10 Monaten.

Bei einem sogenannten Kniebinnentrauma, wie z.B. Meniskusriß, Knorpelschaden oder Bandverletzung, kann es durchaus in Ruhe zu einer Schmerzzunahme kommen. Ist das Gelenk geschwollen?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Nein, das ist es nicht. Allerdings hat mein Mann ganz deutlich das Empfinden, wenn das Knie warm wird, (Bett) nehmen die Schmerzen sofort stark zu. Und es war eben die ersten Tage in sich warm. Es kann aber genau so gut sein, dass es Sekunden später wie fort gezaubert aufhört, weh zu tun. Es ist also völlig unberechenbar. Am besten geht es wirklich unter Bewegung.
Experte:  Dr. Palausch hat geantwortet vor 10 Monaten.

Ich denke der einzige Weg hier Sicherheit zu haben ist ein MRT des Kniegelenkes. Vorher kann nur eine symptomatische Therapie erfolgen.