So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25101
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Seit Mittwoch 09.11. starke Schmerzen im rechten

Beantwortete Frage:

Seit Mittwoch 09.11. starke Schmerzen im rechten Brustbereich, rötliche Flecken vom Rücken ( unterhalb des Schulterblatt ) schräg abwärts zum Bauchnabel. Am Donnerstag erhielt ich vom Arzt eine Schmerzlindernde Spritze die auch bis Freitag Erleichterung brachte. Gestern hatte ich einen Termin beim HNO Dr. med. Josef Stegherr, er sah sich die Rötung am Rücken mit zwischenzeitlicher Bläschenbildung an und diagnostizierte Gürtelrose und verschrieb Zostex. Seit gestern Abend nahmen die Schmerzen rapide zu, eine erträgliche Schmerzlinderung habe ich beim Liegen in der rechten Seitenlage ( durch den damit verbundenen Druck )
Was kann ich tun zur rascheren Besserung.???
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Abend,

Zostex ist schon das Mittel der Wahl, um die Gürtelrose so schnell wie möglich zur Abheilung zu bringen. Dennoch kann es eine Weile dauern, bis auch die Schmerzen abklingen. Arcoxia ist da nicht besonders hilfreich, besser sind Mittel wie Pregabalin oder Gabapentin, die speziell bei Nervenschmerzen (und das sind welche) sehr wirksam sind. Man muss sie so lange hoch dosieren, bis Sie klar kommen. Falls Sie starke Schmerzen haben, wäre das ein Grund, den kassenärztlichen Notfalldienst einzuschalten (Tel 116117 ohne Vorwahl, oder in die Notfallambulanz gehen).

Äußerlich hilft Anaesthesulf, das kühlt, lindert und die Bläschen austrocknet (rezeptfrei).

Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ich habe Ihnen freundlich, schnell und fachgerecht geantwortet. Warum bewerten Sie meine Hilfe schlecht? Wenn Sie noch eine Frage haben, stellen Sie sie gern, ich beantworte sie dann.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Es wurde mir nicht erklärt, ob es sich tatsächlich um Gürtelrose oder etwas Anderes handelt.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Gerne schreibe ich mehr dazu; ich konnte ja nicht wissen, welche Frage noch offen war.

Eine Gürtelrose ist sehr sicher zu diagnostizieren: Erst kommen brennende Schmerzen, dann kleine, wasserklare Bläschen, die später eintrüben und verkrusten. Betroffen ist immer eine Seite, nicht die Mitte des Körpers. Sieht es so aus, ist die Diagnose glasklar.