So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 10834
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Guten Abend, Ich habe eine wichtige frage. Ich habe seit 1

Kundenfrage

Guten Abend,
Ich habe eine wichtige frage.
Ich habe seit 1 Woche meine neuen Schuhe an, und jetzt habe ich seit ein paar tagen solche komischen Wunden an beiden Füßen, die schmerzen wenn ich mit Schuhe an laufe. Was ist das ? Können sie sich bitte diese beiden Fotos anschauen ?
Vielen Dank.
Foto 1:http://imgur.com/a/1S6KA
Foto 2: http://imgur.com/a/3QPTh
Mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 8 Monaten.

Guten Abend,

Ich habe mir die beiden Fotos angesehen. Es handelt sich um typische durch mechanische Belastung verursachte oberflächliche Geschwüre über der Achillessehne. Der Defekt reicht "nur " bis in das Unterhautfettgewebe, d.h. wichtige Strukturen wie z.B. die Sehnenscheide oder die Achillessehne selbst sind nicht betroffen.

Sie dürfen dies Schuhe jetzt erstmal auf keinen Fall tragen bis die Haut abgeheilt ist und dann nur unter Pflasterschutz.

Zur Behandlung verwenden Sie bitte freiverkäufliche Betaisadona Salbe, abgedeckt mit etwas Wundgaze und einem kleinen Verband.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.

Vielen Dank für ihre schnelle Antwort.

Könnte ich dadurch jetzt schon eine Blutvergiftung bekommen haben?

Da ich mir sorgen mache, da es ja eine Wunde ist.

Mit freundlichen Grüßen

Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 8 Monaten.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Nach einer Blutvergiftung sieht das definitiv nicht aus, zum jetzigen Zeitpunkt liegt eine solche nicht vor.

Die empfohlene Salbe ist antibiotisch wirksam, eben um der Entwicklung eines Infektes, den Sie erfreulicherweise jetzt nicht haben, vorzubeugen.

Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 7 Monaten.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter

E-Mail: *****@******.***


oder

Telefon Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr:
Deutschland: 0800(###) ###-####/span>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064



Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto „JACUSTOMER-hx2gcf2i- an.

Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-hx2gcf2i-unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.


Vielen Dank.


Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin