So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. R.v.Seckend...
Dr. R.v.Seckendorff
Dr. R.v.Seckendorff, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 797
Erfahrung:  Facharzt für Allgemeinmedizin (Schwerpunkte Innere Med./Orthopädie/Psychosomatik/Homöopathie)
75035008
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. R.v.Seckendorff ist jetzt online.

Bei mir (weiblich,46Jahre) ist diagnostiziert worden. Mein

Beantwortete Frage:

Bei mir (weiblich,46Jahre) ist Syphilis diagnostiziert worden. Mein Partner war beim Arzt und wollte sich Blut abnehmen lassen, ob er sich angesteckt hat und ggf auch mit Penicillin behandeln lassen. Sein Arzt sagt, es sei nicht möglich, es im Blut festzustellen und er müsse jetzt ein halbes Jahr einfach warten, ob Symptome auftreten. Ich bin geschockt. Er sagt, sein Arzt hätte es ihm in einem Buch von 2016 gezeigt und ein befreundeter Professor habe es bestätigt. Was ist richtig?????
Johanna
Gepostet: vor 7 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. R.v.Seckendorff hat geantwortet vor 7 Monaten.

Guten Tag, gerne helfe ich Ihnen weiter. Es gibt den TPHA Suchtest und den FTbA-Bestätigunghstest (Blutteste) welche 3-5 Wochen nach der Infektion positiv sein können (weitere Teste siehe Tabelle u.g. Link!), außerdem gibt es den direkten IFT (Immunfluoreszenztest), welcher aber einen Abstrich aus einem Hautgeschwür erfordert (sofern eines vorhanden ist, in Ihrem Fall ja noch nicht). Insofern kann ich die Aussagen Ihres Arztes nicht nachvollziehen. Sie können sich ja mal die Tabelle hier ausdrucken,

http://www.laborlexikon.de/Lexikon/Infoframe/l/Lues-Diagnostik.htm

Ihrem Arzt vorlegen und sich erläutern lassen warum Sie auf Symptome warten sollen. Symptome treten schließlich nur bei 50% der erkrankten auf!

Freundliche Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrter Herr Doktor,

ich werde Ihnen meine weitergehenden Fragen stellen, muss aber bis heute Abend arbeiten, sodass ich dies erst heute Abend tun kann.

Vielen Dank für Ihre Mühe

Gruss

die Fragestellerin

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.

Hallo Herr Dr.von Seckendorff,
ich weiß noch nicht, ob sich mein Partner von den Fakten überzeugen lässt, da er seinen 70 und 80jährigen Ärzten vertraut. Galt vielleicht früher die Meinung, dass eine Ansteckung mit Syphilis nicht im Blut zu erkennen ist und man auf Symptome warten muss, um zu wissen, ob man infiziert ist?? Ich nehme seit einigen Tagen Penicillin, da das erste Blutergebnis positiv war. Das Resultat des Bestätigungstests bekomme ich morgen. Wie sieht es nach der 15tägigen Antibiotikaeinnahme aus?

Sind die Erreger dann komplett abgetötet? Folgen dann nur noch Blutkontrollen? Wann ist man wieder gesund und wielange bestehen die Verhaltensregeln bzw wie sehen die genau aus?

Vielen Dank ***** ***** für Ihre Antwort.

Die Fragestellerin

Experte:  Dr. R.v.Seckendorff hat geantwortet vor 7 Monaten.

Woher die Meinung Ihrer Ärzte kommt kann ich leider nicht sagen. Sie können aber auf so ziemlich allen Infoseiten auch im Internet nachlesen, dass Partner auch wenn Sie keine Beschwerden haben UNBEDINGT getestet werden müssen! Ihr Partner könnte eine Infektion ohne Symptome haben und Sie praktisch wieder reinfizieren! Bis zum Ende der Behandlung und bis Ihr Partner getestet wurde ist mindestens geschützter Geschlechtsverkehr zu empfehlen. Dann folgen Blutkontrollen, die Erreger sollten gen Ende der Therapie aber im Prinzip alle tot sein sodass normalerweise keine Ansteckungsgefahr mehr droht. Freundliche Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.

Guten Morgen,

ich neme seit dem 14.10. abends das Penicillin. Ich habe heute mit Schrecken festgestellt, das sich meine Klitoris stark vergrössert hat und befürchte, das ein Geschwür daraus entsteht. Wie kann das sein, wenn ich das Antibiotikum nehme? Schlägt es nicht an???? Mein Partner will nichts von den Fakten hören und ist von der Meinung seiner Ärzte überzeugt. Ich soll ihm meine Befunde geben, mit denen er zu seinem Arzt gehen will. Muss dieser nicht daraus ersehen, das es im Blut festzustellen ist oder kann er auch das fehlinterpretieren?

Experte:  Dr. R.v.Seckendorff hat geantwortet vor 7 Monaten.

Ob sich wirklich ein Geschwür entwickelt kann ich so noch nicht sagen, das muss vor Ort beurteilt werden. Der Arzt Ihres Partners kann aus Ihren Befunden ersehen das Sie Syphillis im Blut nachweisbar haben. Das heisst nicht automatisch dass Ihr Partner es automatisch auch hat, aber er muss dringend getestet werden. Blutwerte sind eindeutig, da gibt es eigentlich nichts fehlzuinterpretieren. Freundliche Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.

Bedeutet es, dass die Therapie nicht anschlägt?

Experte:  Dr. R.v.Seckendorff hat geantwortet vor 7 Monaten.

Nein das heisst es nicht automatisch, es kann auch eine Flüssigkeitsansammlung/ Schwellung im Rahmen der Infektbekämpfung/ Infektheilung sein. Freundliche Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.

Muß man nicht auf alle Kleinigkeiten achten, auch im Alltag? Ob man eine kleine Verletzung am Finger hat, ob man sich evtl auf die Zunge gebissen hat, ob man schwitzt und der andere evtl irgendwo was hat, was damit in Berührung kommt....?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.

Was bedeutet "Nachricht bereits veröffentlicht" ????

Experte:  Dr. R.v.Seckendorff hat geantwortet vor 7 Monaten.

Die Übertragung erfolgt nur über direkten Blut/ Schleimhautkontakt, akut. Also Sex (auch Mund/ After) oder Blut zu Blut/ offene Wunden. Alles andere ist nicht gefährlich, denn der Erreger stirbt ansonsten ausserhalb des Körpers sehr schnell. Freundliche Grüße

Dr. R.v.Seckendorff und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin