So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19850
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo liebes Aerzteteam, ich haette eine kurze Frage. Ich

Kundenfrage

Hallo liebes Aerzteteam,
ich haette eine kurze Frage. Ich nehme die Pille seit einem halben Jahr, meine Periode ist seitdem immer braeunlich und schwaecher als sonst. Diesen Monat habe ich sie ausserdem 3 Tage zu frueh bekommen, als ich meine Pillenpause noch nicht einmal angefangen habe. Ich hatte zwar GV aber habe keinen Einnahmefehler gemacht. Lediglich hat sich der Einnahmezeitpunkt maximal um 3h verschoben. Das ziehen im Bauch kurz bevor und waehrend ich meine Tage ahbe ist unveraendett zu den Monaten davor. Was mir noch aufgefallen ist, dass ich immer wieder eine Blasenentzuendung bekomme. Ich bin derzeit im Ausland und friere haeufig aufgrund der starken Klimaanlage. Die Folge sind Schmerzen beim Wasser lassen. Mein Bauch ist auch ziemlich aufgeblaeht, was aber auch an dem 'auslaendischen ungewoehnlichem Essen' liegen kann.
Ist das normal oder habe ich mir eine Infektion eindangen? Kann ich auch schwanger sein?
Liebe Gruesse Julia
Gepostet: vor 7 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Monaten.

Hallo,

solche Blutungsvarianten sind völlig normal, von einer Schwangerschaft ist hier sicher nicht auszugehen. Die Beschwerden können auf einen Harnwegsinfekt hindeuten, hier ist es wichtig, den Bereich warm zu halten und auf eine grosse Trinkmenge zu achten. Zudem wäre die Anwendung eines rezeptfreien Medikamentes wie Cranberry, Canephron, oder Cystinol hilfreich.

Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,

Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin