So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24813
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich mache seit jahren 3 mal im jahr ein Blutbild, da ich

Beantwortete Frage:

Ich mache seit jahren 3 mal im jahr ein Blutbild, da ich häufig an eisenmangel leide (bisher keine Ursache gefunden, nur starke Menstruation). heute habe ich wieder meine befunde abgeholt und die scheinen ziemlich komisch. Erythrozyten und Hämoglobin in der norm;
MCH 33,0 (norm: 27.-33.0); MCV 103,8 (Norm:78-98)
weisses Blutbild: alle werte in der norm
Thrombozyten: in der norm
Eisenstoffwechsel:
Eisen: 272 (norm: 50-140)
freie eisenbindung:18 (norm:100-350)
totale eisenbindung:290 (norm: 250-450)
transferrin:252 (norm:200-360)
transferrinsättigung (76,5% (norm:16,0-45)
ferritin :43 (norm:10-160)
Eisen: 272 (norm:50-140)
ic esse normal, bin keine Vegetarier; trinke gern ein glas wein (nie mehr als 1/4l) und rauche im schnitt 5-7 zigaretten/tag. bin weiblich 45 j. und normalgewichtig;das einzige was ich regelmäßig einnehme ist ein Eisenpräparat der Firma biogena, wegen den eisenmangel. hat mir meine Ärztin empfohlen, aus dem Curry blatt gewonnen und sehr gut veträglich.
muss mir mein befund sorgen machen?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

Sie brauchen sich keine Sorgen machen, sollten aber die Einnahme des Eisenpräparates beenden, da Sie unter einer Eisenüberladung leiden. Nach einer Weile sollten sich alle Werte wieder normalisieren. Das erhöhte MCV mag allerdings ein Hinweis auf einen Vitamin B12- Mangel sein; den würde ich bei Gelegenheit ausschließen wollen.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Ich hoffe, meine Antwort war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können.Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer und Ihr freundliches Feedback,

Ihre Dr. Höllering

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.