So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25052
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo! Ich leider seit längerem unter einem 'Kopfproblem'.

Kundenfrage

Hallo!
Ich leider seit längerem unter einem 'Kopfproblem'. Und zwar dreht es sich dabei um Fussball. Ich bin Torhüter und mache mir selber immer ziemlichen Druck der Beste bei einem Spiel zu sein, die unmöglichen Bälle zu halten und den Sieg festzuhalten.
Das eigentliche Problem ist, dass ich Sonntag ein Spiel habe und mich jetzt schon so extrem Müde und Schlapp fühle und denke, dass ich Krank werde. Und das alles von diesem eigenen Druck, sich gut zuverkaufen und keine Fehler zu machen.
Wie kann man mir helfen? Ich versuche mir ständig einzureden, dass ich nicht Krank werde etc.
Aber momentan bringt es mir noch nicht viel.
Ich danke Ihnen!
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

Da das Problem schon länger besteht, ist es wichtig, es nicht mehr für sich zu behalten, sondern ein Gespräch mit dem Trainer zu planen. Er hat wahrscheinlich gar keinen Ahnung, wie viel Druck Sie sich machen, und Sie müssen auch von ihm mal hören, dass es völlig normal ist,wenn man mal Bälle durchlässt, ja selbst, wenn man sich dabei ein bisschen "dusselig" anstellt. immerhin spielen Sie nicht bei Real, und selbst die großen Torhüter machen mal blöde Fehler!

In dem Gespräch wird auch herauskommen, ob Sie vielleicht mit manchen Feldspielern Probleme haben. Dann sollte auch mit denen mal über Anspruch und Wirklichkeit diskutiert werden. Dabei ist es natürlich wichtig, dass Sie Ihre hohen Ansprüche (Sie wissen ja, dass man nicht immer der Beste sein kann!) nicht auf Ihre Mitspieler übertragen und ihnen echt sauer sind, wenn die mal Fehler machen. Man muss manchmal auch lernen, mit den andren nicht zu hart ins Gericht zu gehen. Dann fühlt man sich als Team, und dann macht der Sport auch wieder Freude.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Ich hoffe, meine Antwort war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können.Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer und Ihr freundliches Feedback,

Ihre Dr. Höllering