So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docexpert1.
docexpert1
docexpert1, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1077
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
docexpert1 ist jetzt online.

RR / mmHg bekannt, habe von einer neuen Blutdruck

Beantwortete Frage:

RR / mmHg bekannt, habe von einer neuen Blutdruck Bezeichnung gehört aber wieder vergessen?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Abend,

die SI-Einheit für Druck ist Pascal, aber in der Medizin ungebräuchlich.

17.4 kPa entsprechen zum Beispiel 130 mmHg (mm Quecksilbersäule, entsprechend den traditionellen Blutdruckmessern, die eine Quecksilbersäule verwenden)

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Das heißt es ist in der Befundschreibung weiterhin nicht relevant?

Danke für die Auskunft.

Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Wenn ich Sie recht verstehe:

Die SI Einheit Pascal für den Blutdruck ist in der Medizin weiterhin ungebräuchlich, es wird weiterhin in Überstimmung mit den europäischen Fachgesellschaften mmHg als Einheit verwendet. Dies gilt für alle medizinische Befundberichte. Nur selten werden Drucke zum Beispiel in der Aorta mit kPa angegeben.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Danke. Vermutlich in der Intensivmedizin? Eigentlich bin ich eh froh darüber diese Einheit nicht zu gebrauchen, muss man das nicht jedes mal ausrechnen?

Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Richtig, in der Intensivmedizin oder in der medizinischen Forschung wird gelegentlich die physikalisch eigentlich korrekte Einheit kPa verwendet. Ansonsten gilt immer noch die traditionelle Einheit mmHg.

Die Einheiten kann man ineinander umrechnen, muss das aber nicht tun.

docexpert1 und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.