So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docexpert1.
docexpert1
docexpert1, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1077
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
docexpert1 ist jetzt online.

Ich hatte vor 10 Tagen in der Türkei einen Virus

Beantwortete Frage:

Ich hatte vor 10 Tagen in der Türkei einen Virus eingefangen. Durchfall, Erbrechen Schwäche. Ich konnte die ersten 3 Tagen weder Trinken noch Essen. Alles kam sofort wieder heraus. Am zweiten Tag ging ich ins Krankenhaus wo man mir 2 Infusionen verpasste. Medikamente bekam ich nicht. Der Oberarzt sagte das die Bakterien durch den Durchfall sowieso weg sind. Das ganze dauerte 1 Woche.
Nach dieser Woche bekam ich Magenprobleme. Erst einen sehr schlechten Geschmack im Mund und normalerweise, wenn! ich das mal habe durch Omeprozol, Losec oder Antra, nach 2 Tagen, ist das wieder weg.
Jetzt habe ich das schon 10 Tage, nehme 2 mal am Tag 20mg Losec und es immer noch wie am ersten Tag. Ich vermute das ich ein Bakterium im Magen habe. Kann ich ein Antibiotikum bekommen ohne Magenspiegelung?
Mein Name ist Horst Petereit, ich wohne in Rheinfelden Baslerstr. 14
Ich bin 69 Jahre, eigentlich Kerngesund, vertrage Antibiotika ohne Probleme.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

ich melde mich sofort bei Ihnen mit weiteren Informationen.

Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Es verhält sich in der Regel so, dass die Darmschleimhaut durch den initialen Virusinfekt geschädigt wird und einfach länger braucht , um sich wieder zu erholen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn nach beginnender Besserung der Beschwerden zu schnell wieder auf normale Kost übergegangen wird.

Antibiotika werden selbst bei nachgewiesenem Salmonelleninfekt möglichst nicht gegeben, da sie symptomatisch nichts bringen und die Patienten häufig Dauerausscheider werden.

Zusammengefasst: Ein Antibiotikum ist sinnlos, insbesondere, wenn es blind verordnet wird. Kein seriöser Arzt würde dies ohne guten Grund tun. Sie könnten eventuell noch eine bakteriologische Stuhluntersuchung machen lassen. Wichtig wäre jetzt viel Flüssigkeit (Tee) und Brezen/Zwieback. Nichts Fettes essen!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo Herr Doktor, ich rede nicht mehr von meinem Darm. Das hat sich alles wieder normalisiert.
Ich rede von einem evtl durch die Bakterien angegriffenen Magen.
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Oh Entschuldigung,

Da habe ich nicht genau genug hingesehen.

Was den Magen angeht, liegt sicherlich eine durch den initialen Virusinfekt ausgelöste Gastritis vor.

Bakterielle Infekte, die hier persistieren sind ausser Helicobacter wegen der Magensäure nicht möglich, so dass ich vorab mit PPI weiter machen würde, aber statt Omeprazol 2x20 mg tgl. besser mit Pantoprazol 2x 40 mg tgl. Wenn es nach einer Woche dieser Therapie nicht eindeutig besser ist, wird man um eine Magenspiegelung zum Ausschluss von Geschwüren etc. nicht herum kommen. Auch beim Magen meine ich, dass eine "blinde" Antibiotikatherapie nicht zielführend ist.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Danke,
ich werde Ihren Rat befolgen.
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr gerne geschehen!

Wenn Sie keine weiteren Fragen an mich mehr haben sollten, bitte ich um Ihre freundliche Bewertung.

Vielen Dank ***** ***** Gute für Sie!

Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Haben Sie noch Fragen? Ich antworte gerne. Ansonsten dar ich um Ihre positive Bewertung bitten.

Vielen Dank ***** ***** Gute für Sie

Ihr Experte

docexpert1 und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.