So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Hallo, Ich nehme Venlafaxin wegen meiner Depressionen. Ich

Kundenfrage

Hallo,
Ich nehme Venlafaxin wegen meiner Depressionen. Ich bin kleinwüchsig und hatte als Kind einen WH-Mangel. Außerdem habe ich vermehrt Fettansammlung am Bauch. Können das auch Ursachen für einen WH-Mangel im Erwachsenenalter sein?
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 9 Monaten.

Guten Abend,
ich bin mir nicht sicher, ob ich Ihre Frage richtig verstehe.
WH-Mangel besteht auch nach Abschluss des Wachstums fort und führt dann z.B. zu vermehrter Fettansammlung am Bauch.
Der WH-Mangel sollte daher auch bei Erwachsenen weiter behandelt werden.
Venlafaxin hat mit dem WH-Mangel oder mit Ihrer Kleinwüchsigkeit nichts zu tun. Es kann aber auch zu vermehrter Fettansammlung am Bauch führen.
Beantwortet das Ihre Frage?
Sonst fragen Sie bitte nach.
Mit freundlichen Grüßen

Dr. Schaaf

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Guten Tag,vielen Dank für Ihre Antwort. Wenn ich Sie richtig verstanden habe, sollte ich auch jetzt noch den WH-Mangel überprüfen lassen? Ich habe nach Abschluss der WH-Behandlung und schließen der Wachstumsfugen den WH-Mangel nicht mehr kontrollieren lassen. Gibt es denn im "normalen" Blutbild Anzeichen für einen Mangel?
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 9 Monaten.

Nein, im "normalen Blutbild" gibt es keine korrespondierenden Werte. Sie brauchen schon eine spezielle Untersuchung, am besten durch einen versierten Internisten oder gleich einen Endokrinologen.

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 9 Monaten.

Wenn im Moment keine Fragen mehr offen sind, würde ich Sie bitten, mich zu bewerten.

Danke

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 9 Monaten.

Ich habe mir Mühe gegeben, Ihnen zu helfen.

Fairerweise sollten mich dafür bitte positiv bewerten.

Wenn Sie nachfragen möchten, können Sie das jederzeit tun, auch nach der Bewertung.
Danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin