So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20593
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Sehr geehrter Dr.Scheufele! Ich bin 24 Jahre alt und habe

Kundenfrage

Sehr geehrterCustomer Ich bin 24 Jahre alt und habe Ängste vor Eierstöckekrebs ,weil meine Oma und Tante das hatten. Ich habe Pille 6 Jahren genommen, weil ich so informiert bin dass mit denen die Möglichkeit gering ist so ein Krebs zu bekommen. Seit April habe ich aufgehört die zu nehmen, sofort wurden Zysten gefunden und mein Frauenarzt hat gemeint,dass es nichts besonders ist und ich soll wieder in drei Monaten mich untersuchen lassen. Das Problem ist dass ich wirklich Angst habe und denke dass es ein Krebs wird usw, und weiß das man es dann findet,wenn es schon zu spät ist. Soll ich die Pille wieder anfangen damit ich Ruhe mit dem Thema habe? Ich weiß nicht was ich am besten dagegen machen kann ,weil ich nicht mal schlafen kann. Das ist schon ein Angst das mich seit Jahren nicht in Ruhe lässt obwohl ich bin noch jung bin. Ich rauche auch seit 2 Jahre und ich will Kinder haben aber in paar Jahren, ich will nicht mehr mit den Ängste leben und bei jedem unangenehnen Gefühl oder Schmerz an Krebs denken.. Ich bin fast jedem Monat beim Frauenarzt nur vor Angst und Sicherheit. Krebsvorsorge habe ich vor einem Monat gemacht und es war alles in Ordnung. Eierstöckekrebs sieht man aber nicht so und findet man auch am meisten wenn schon zu spät ist..
Ich bedanke ***** ***** Voraus !
MfG
Hristova
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

in diesem Fall kann ich Sie ganz sicher beruhigen. Eierstockkrebs ist allgemein sehr selten und zudem in Ihrem Alter so gut wie ausgeschlossen. Eierstockzysten sind in über 95% der Fälle gutartig und auch Rauchen hat keinen Einfluss. Es besteht hier wirklich kein Grund zur Sorge und mit regelmässigen Vorsorgeuntersuchungen sind Sie auf der sicheren Seite.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Danke für Ihre schnelle Antwort!

Und ist es besser wenn ich die Pille wieder anfange?

Hristova

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Auch die Anwendung einer neidrig dosierten Pille käme hier in Frage.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Patientin,
da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele