So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 23973
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Mein Sohn ist adipös und ich weiss nicht warum. Er isst

Kundenfrage

Mein Sohn ist adipös und ich weiss nicht warum. Er isst nicht mehr als andere Kinder in seinem Alter, macht 3 mal die Woche Sport. Woran kann das liegen?
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 10 Monaten.

Guten Tag,

Ist Adipositas in Ihrer Familie häufiger?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Nicht wirklich. genetisch bringt er sicherlich etwas mit, allerdings sind alle aus der mütterlichen wie auch väterlichen seite normal,- wenn nicht sogar untergewichtig
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Allerdings hatte er mit 4 wochen bis 4 jahre analanszesse und fistelgangsysteme sowie darmpolypen.
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 10 Monaten.

Ok. Man weiß nämlich, dass es tatsächlich gute und schlechte "Futterverwerter" gibt. Die einen setzen sofort an, die anderen nicht, was daran liegt, dass verschiedene Arten Fett gebildet werden (das weiße klebt geradezu am Körper, das braune lässt sich schnell wieder verbrennen). Mit den Darmgeschichten hat das nichts zu tun, das ist einfach Neigung.

Darum: mal alles aufschreiben,was er isst (auch, was ihm so zugesteckt wird von der Verwandschaft!) und Kalorien ausrechnen, zuckerhaltige Getränke vom Speiseplan, Milch nur fettarm und höchstens 2 Gläser am Tag und dann mal gucken.

Der Kinderarzt kann unterstützen durch regelmäßiges Wiegen und Beraten.

Alles Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Das ist genau mein Problem: Alles habe ich bereits versucht. Nichts hat geholfen. Da sein Vater ( wir sind getrennt lebend) auch nicht zustimmt zu einer Blutuntersuchung kann ich da nicht viel mehr machen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Wenn ich ernährungstechnisch also alles probiert habe: Was koennte es dann sein?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Da sein Stuhl oft grün oder gelb ist dachte ich schon an Galle ( Gallensteine und Gallenentfernungen bereits im Alter von 9 Jahren sind in dieser Familie nichts unübliches)
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 10 Monaten.

Blutuntersuchungen führen nicht weiter, nur eine Schildddrüsenunterfunktion soltle ausgeschlossen werden. Gallensteine machen nicht dick, Es ist immer ein Fehlverhältnis von Kalorienaufnahme und -verbrauch, also hilft nur, die Kalorien einzuschränken. Laden Sie mal "Lifesum" runter, um die Kalorien nachzuhalten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin