So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24230
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

vor sechs Wochen einen Spontan Pneumothorax . Meine Frage ist, ab wann

Kundenfrage

Ich (weiblich, 45 Jahre, Raucher) hatte vor sechs Wochen einen Spontan Pneumothorax . Meine Frage ist, ab wann darf ich wieder eine Flugreise antreten ,könnte dies gefährlich für mich werden und wie hoch bzw. niedrig sind die Chancen, dass sich so ein Vorfall wiederholt. Vorerkrankungen sind nicht vorhanden bzw nicht festgestellt.
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Medizin
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Anmerkung.... Das Rauchen schadet, dessen bin ich mir bewusst, habe es auch schon eingeschränkt, ganz aufhören fällt mir momentan noch schwer. Ich habe noch vergessen zu fragen, ob es beim Fliegen auf die Länge des Fluges ankommt und ob man sich für den Notfall was mitnehmen könnte
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 11 Monaten.

Guten Tag,

Tatsächlich sollte man 6 Monate nach einem Spontanpneumothorax auf Fliegen verzichten und sich auch körperlich schonen. Nach einem Spontanpneumothorax kommt es in ca 30 % der Patienten erneut zu einem, auch ohne feststellbare Vorerkrankungen. Das höchste Risiko hat man in den ersten drei Monaten. Auf keinen Fall würde ich darum vor einem halben Jahr fliegen. Die Länge des Fluges ist da weniger wichtig als die Druckschwankungen bei Start und Landung (und die Tatsache, dass man bei einem langen Flug nicht einfach irgendwo notfalllanden kann...). Sie müssen auch bedenken, dass man Sie für eine evtl. nötige Zwischenlandung regresspflichtig machen kann. Also: Lieber nicht!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 11 Monaten.
Guten Tag, Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antwort gelesen, und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können.Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer und Ihr freundliches Feedback, Ihre Dr. Höllering

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin