So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20333
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich schlafe sehr schlecht! Nehme täglich eine Tabl.

Kundenfrage

ich schlafe sehr schlecht! Nehme täglich eine Tabl. MELATONIN!
Wache nach ca. 5 Stunden auf, kann nicht weiterschlafen, seit 3 Monaten schlafe ich nur noch 4 Stunden, seit 2 Wochen nur noch 3 Stunden.
Bin Rentnerin ,lege mich mittags 1/2 bis 1 Stunde ins Bett, wache dann von selbst wieder auf.
Seit 3 Wochen habe ich Haarausfall.
Vor 5 Jahre wurde bei einer Untersuchung festgestellt, daß die linke Schilddrüse vergrößert ist und ich dies im Auge behalten sollte.
Ich werde im Nov. 78 Jahre, bin ansonsten gesund, nehme außer abends Melatonin keine Medikamente. Bin 1,58 m groß, wiege 59 kg.
Danke ***** ***** Rückantwort
Gisela Fischer
Mail:***@******.***
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

in diesem Fall kann durchaus eine Schilddrüsenfunktionsstörung die Ursache des Problems sein. Bitte lassen Sie von Ihrem Hausarzt, oder von einem Endokrinologen eine Abklärung in Form von Bestimmung der Blutwerte durchführen. Je nach Befund kann man dann gezielt behandeln.

Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Patientin,
da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
ich bin mit Ihrer Mitteilung nicht zufrieden. ( "es könnte eine Schilddrüsenfunktionsstörung sein" ) keine noch so kleine, weitere Information! Außerdem hatte ich für mein Problem nicht mit Konsultierung eines Gynäkologen erwartet, bei allem Respekt vor Ihren Kenntnissen.
Bin alsowirklich nicht zufrieden.
Mit freundlichen Grüßen
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ich bin seit vielen Jahren auch allgemeinmedizinisch tätig.

Eine Schilddrüsenüberfunktion kann Symptome wie von Ihnen beschrieben hervorrufen, die abzuklären und dann medikamentös zu behandeln wäre. Auch die genannte Schilddrüsenvergrösserung würde dazu passen.

Leider kann man aus der Ferne nie eine genaue Diagnose stellen und nur einen Verdacht äussern, der dann abzuklären wäre.

Alles Gute für Sie.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
ich bin mit Ihrer Antwort nicht zufrieden, durch meine Vorlage haben Sie nur beantwortet : in diesem Fall kann durchaus eine Schilddrüsenfunktionsstörung die Ursache sein. Sie sind weder mit Fragen noch mit Beispielen, o. Vorschlägen, z. B. auf Haarausfall oder sonstigen Beschwerden eingegangen.
Ich bin absolut unzufrieden mit Ihrer Antwort. Jetzt möchten Sie, daß ich weiter frage, ich habe aber kein Vertrauen mehr.
Ichmöchte meine bezahlten 50,- € zurück erstattet.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Auf die Zahlungen haben wir Experten keinen Einfluss, bitte wenden Sie sich dazu an:

***@******.***