So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11064
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Schilddrüse

Kundenfrage

Schilddrüse
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Abend,

was ist Ihre Frage betreffend die Schilddrüse?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
TSH 0,1, FT3 3,41 und FT4 17,2
Mapk 11
L-Throxin Dosierung 100Vorher TSH 3
L-Thyroxin 115Können Sie dies näher deuten ?
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Danke für die Information.

Aktuell ist das L-Thyroxin mit 100 eindeutig überdosiert. Die Diskrepanz zu der tendenziell eher niedrigen Hormonwirkung, trotz höherer Dosis des L-Thyroxin mit 115 ug könnte durch einen Herstellerwechsel erklärt sein. Jetzt ist es jedenfalls überdosiert. Warum hat man das erste Präparat mit 115 ug nicht einfach belassen, da das TSH mit 3 zwar hoch, aber nicht zu hoch war?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Es gab keinen Herstellerwechsel.Ich hatte eine Unterfunktion mit TSH 3 und da hat man das T-Thyroxin auf 115 gesetzt.Jetzt sind dies die neuen Werte. TSH 0,1, FT3 3,41 und FT4 17,2
Mapk 11Und ich soll jetzt L-Throxin Dosierung 100 nehmen.Und was bedeutet MAK 11 ?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ziel sollte TSH 1 sein damals als der TSH 3 war.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
keine Antwort mehr ?
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Wir arbeiten nicht nur für einen einzigen Kunden sondern auch für andere, daher die verzögerte Reaktion. Sorry!

TSH 3 bedeutet für sich genommen noch keine Unterfunktion. Für diese Diagnose müssten FT3 und FT4 erniedrigt sein.

Insgesamt erscheint die Indikation für die Hormontherapie nicht gesichert und kann eventuell ganz unterbleiben.

MAK steht für mikrosomale Antikörper. Heutzutage bestimmt man statt MAK die TPO-Ak.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin