So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docexpert1.
docexpert1
docexpert1, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 982
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
docexpert1 ist jetzt online.

Hallo, mache regelmäßig Lauftraining und nehme an

Kundenfrage

Hallo, mache regelmäßig Lauftraining und nehme an verschiedenen Wettkämpfen teil von 10 bis 21 km. Trainiere 1 bis 3 mal die Woche von 30 bis 90 Minuten und ruhe mich nach Wettkämpfen über ne Woche aus. Zur Zeit habe ich während des Laufens immer Gummibeine und absolute Schwäche wo ich dann kurz aufhören muss, nach 1 bis 2 Minuten kann ich weiter laufen aber mit sehr geringem Tempo. Allerdings Berge muss ich gehen. Belastungs EKG wurde gemacht, alles ok. BlutWerte auch OK.Ich weiß nicht was das sein kann. Können Sie mir einen Rat geben?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.

Wurde eine Infektion, speziell Herzmuskelentzündung und EBV-Infekt ausgeschlossen?

Falls nein, wären dies die nächsten Schritte.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,nein auf meinen Termin beim Kardiologen warte ich noch.Habe den erst im August und bis dahin nich zwei Wettkämpfe.Bin mir nur nicht mehr sicher ob ich daran teilnehmen soll.
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

So lange die angesprochenen Erkrankungen, vor allem die Herzmuskelentzündung nicht ausgeschlossen sind, sollten Sie keine Wettkämpfe machen. Falls Sie in der letzten Zeit einen fieberhaften oder ganz einfach einen Virusinfekt hatten, wäre eine Entzündung des Herzmuskels durchaus möglich und eine klare Kontraindikation gegen Wettkampfsport.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Fieber bzw. eine Erkältung habe ich nicht gehabt. Es tritt ja auch nicht immer auf.Das erste mal im März dieses Jahr. Is denn bis zu vollständigen Klärung ein leichtes Joggen möglich?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Zudem sind auch meine Leukozytenwerte im normalen Bereich, welche doch auch auf eine Entzündung hinweisen würde, oder?
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Das schliesst eine Virusmyokarditis leider nicht aus.

Ich rate nicht dazu auch nur leichtes Training zu machen. Sehen Sie, dass Sie den Termin beim Kardiologen vorverlegen. Wenn der nichts findet können Sie wieder mit dem Training beginnen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ok dann werde ich wohl erstmal pausieren müssen. Danke ***** *****önen Abend noch.
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Gerne geschehen.

Ich danke für Ihre freundliche Bewertung. Die Funktion ist jetzt aktiv.

Vielen Dank ***** ***** Gute für Sie

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wollte noch mal wissen ob eine Herzmuskelentzündung sich denn von September bis jetzt nicht verschlimmert bzw. müsste man doch mehr Beschwerden auch im Alltag habe. Da liegt bei mir nichts vor, keine Atemnot, keine Abgeschlagenheit usw. Könnte es denn nicht auch was anders sein, haben Sie noch eine Idee? Ich bekomme einfach keinen früheren Termin beim Kardiologen und habe keine Lust jetzt bis August mir Gedanken darüber zu machen ob ich eine Herzmuskelentzündung habe oder nicht.
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Die Herzmuskelentzündung müsste sich nicht unbedingt verschlechtern.

Diese Krankheit ist nur eine mögliche Diagnose. Wenn Sie aber zutreffen sollte, wäre es fatal sich körperlich nicht geschont zu haben.

Die unmotivierte Leistungsminderung beim Sport ist m.E. mindestens verdächtig. Man sollte hier auf seinen Körper hören.

Ich fragte auch nach einem verschleppten Infekt und, ob EBV geprüft wurde. Hier könnten Sie noch einmal nachsehen lassen.

2 Monate bis zu einem Kardiologentermin. Da müssen Sie ja sehr abgelegen wohnen. Gibt es keine Krankenhausambulanz, in der Sie vorher eine Untersuchung machen lassen könnten? Versuchen Sie doch diesen Weg!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Was ist EBV?
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Das ist der Erreger des Pfeifferschen Drüsenfiebers (Ebstein-Barr- Virus).