So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11569
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hautballen zwischen dem kniefelenk

Kundenfrage

Hautballen zwischen dem kniefelenk
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag, ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.

Was konkret ist Ihre Frage bitte?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ich habe in der kniebeuge eine runterhängene hautbeule.

Die einfach nur stört ! Was kann das sein und welche Lösungen gibt es? Da sich auch eine Blutader drin sehen lässt!

Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Danke für das Bild und die weiteren Informationen.

Das sieht nach erweiterten Venen im Sinne von Krampfadern aus. Soweit zu beurteilen ist es zunächst nur ein kosmetisches Problem, das man ggfs. zum Beispiel mit einer Verödung angehen könnte.

Wichtig wäre allerdings noch zu wissen, ob Ihnen eine gleichseitige Beinschwellung aufgefallen ist, denn dann müsste auch an eine Thrombose gedacht werden.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Diesen Beutel habe ich schon seit meiner Jugendzeit.

Krampfadern kann ich ausschließen da dies von einer verletzung in der Jugendzeit bei behalten wurde . Es ist leblos also kann mit Gewalt Rum drücken und kneifen spüre da überhaupt nichts . Ich sende Ihnen mehre Ansichten

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Gut, also erweiterte Venen als Verletzungsfolge. Keine Krampfadern im eigentlichen Sinne. Die Erfolgsaussichten einer Verödung sind eher gering, besser ggfs eine OP. Ist aber wahrscheinlich nicht nötig.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Aber was genau ist das . Und wo kann ich dies entfernen lassen ? Also bei welchen Arzt muss ich mich vorstellen?

Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Offenbar liegt bei Ihnen als Folge der früheren Verletzung eine abnormale Erweiterung der Venen im Bereich der Kniekehle vor, die zu einer Vorwölbung der Haut führt.

Für die eventuelle OP wäre neben einem Chirurgen ein Phlebologe zuständig. Letzterer sollte zuerst konsultiert werden.