So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24222
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten abend, ich bin 35jahre und leide seit Mitte meine 3.

Kundenfrage

Guten abend,
ich bin 35jahre und leide seit Mitte meine 3. Schwangerschaft unter Hypertonie,Tachykardien. Ödeme und stetiger Gewichtszunahme (30kg in 2 Jahren). Als ich im 5. Monat der SS mit einer hypertonen Krise ins Krankenhaus kam wurden sämtliche test gemacht mit dem Ergebnis einer Tachykardie, die aber nach der SS abklingen sollte.da dem nicht so war ging ich nach der Geburt im Juni 2014 zum Hausarzt die Bluthochdruck und Wassereinlagerungen feststellte die mit metroprolol am morgen und torasemid 3 tabletten a 5 mg behandelt. Der Blutdruck ist nun gut eingestellt und liegt bei durchschnittlich 130/100 doch der puls liegt bei 95-110 dazu kommt die Gewichtszunahme,pulsierende hinterkopfschmerzen,pulsieren Geräusche im linken Ohr und die Ödeme die nicht weggehen trotz Tabletten. Seit ca Wochen habe ich immer wieder nierenschmerzen weshalb ich die wassertabletten teilweise weglassen da ich vermute das es daher rührt. Meine Haus Ärztin hilft mir irgendwie nicht weiter erhöht die Dosis der medis und sagt nur das es wohl vom herzen kommt aber kmein überweisung zum kardiologen! Die erhöhung der medikamente bewirkt nur das mein allgemeines Wohlbefinden immer schlechter wird.. Ich weiß mir keinen Rat mehr.was kann das sein
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Abend,

Wurde Ihr Blut untersucht? Ist die Schilddrüse ok?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Als die Diagnose gestellt wurde war alles OK im Blut seither wurde kein labor mehr gemacht

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Danke.

Ich denke, Sie sollten unbedingt kardiologisch untersucht werden! Der noch unter Betablockern viel zu hohe Puls und die Ödeme lassen an eine Myokarditis denken, die unbedingt ausgeschlossen werden sollte!

Wassertabletten verursachen keine Nierenschmerzen , die sollten Sie nicht weglassen.

Aber einen Kardiologen brauchen Sie... Bestehen Sie auf einer Überweisung oder gehen Sie ohne.

Alles Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Noch eine kurze Frage : würde das auch die Gewichtszunahme erklären..kann so eine stetige hohe Gewichtszunahme von den Wassereinlagerungen her rühren, denn ich war vorher niemals über gewichtig vielen lieben dank im voraus

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Einen Teil des Gewichts erklärt das Wasser tatsächlich, aber sicher haben auch die Betablocker das Körperfett erhöht... Das tun sie leider gern.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sie haben meine letzte Antwort gelesen, aber meine ausführliche Hilfe noch nicht mit einer freundlichen Bewertung honorert. Ist noch eine Frage offen geblieben?

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag, Gern war ich für Ihre Frage da und ich hoffe, meine Antwort war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer und Ihr freundliches Feedback, Ihre Dr. Höllering

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin