So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docexpert1.
docexpert1
docexpert1, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 923
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
docexpert1 ist jetzt online.

Immunologie

Kundenfrage

Immunologie
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

was ist Ihre Frage die Immunologie betreffend?

Ich helfe Ihnen gerne.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Was kann der Grund sein für relativ erhöhte B zellen, hatte dies zum 1.Mal 2010, 15%statt bis 10, letztes Jahr leicht grenzwertig, können dies Viren sein? Wenn ja welche, immunfixation und leichtketten waren ok
Ana bei 320, keine Klinik, das muster gesprenkelt und homogen, der Arzt meinte bei Älteren ist das immer wieder Mal ohne Klinik und gesund! Welche Viren, könnten eine relative Erhöhung verursachen? Ich habe eine Senkung von 3/11 crp o.02,
Mach mir trotzdem Sorgen... Bitte um Anwort
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Bitte um Antwort
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Danke für Ihre Informationen.

Die ANA sind bei 1:320 ohne Belang, insbesondere bei Älteren und bei Fehlen von Kollagenosehinweisen.

Aber es muss prinzipiell schon an ein schwelendes B Zelle Lymphom gedacht werden, insbesondere wenn Fieber, Schwitzen, Gewichtsverlust und Lymphknotenschwellungen vorhanden sein sollten. Falls dies alles nicht der Fall ist, gehe ich bei Ihren grenzwertig erhöhten B Zellen von einer Normvariante ohne Krankheitswert aus. Andernfalls müsste ein Knochenmarkuntersuchung und/oder Lymphknotenuntersuchung erfolgen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ersuche um rasche Antwort
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich habe keine Lymphknotenschwellung und kein Fieber, 2005 waren die Zellen im unteren Normbereich, deshalb bin ich ja so beunruhigt! Kann eine Knochenmarks Punktion Klarheit bringen? Danke
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Bitte um Antwort, danke
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Bitte um Antwort!!!!!
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf. Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich möchte gerne bald möglichst Antwort auf meine letzte Frage, danke!!!
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ja eine Knochenmarkpunktion würde Klarheit bringen. Dazu sollte, falls vorhanden ein vergrösserter Lymphknoten entnommen und mikroskopisch untersucht werden. Dies wären die Maximalmaßnahmen, die Sicherheit bringen.

Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag.

Wenn ich Ihnen mit meinen Antworten helfen konnte uns Sie keine weiteren Fragen mehr haben sollten, danke ***** *****ür Ihre positive Bewertung. Die Funktion ist jetzt aktiv.

Vielen Dank ***** ***** Gute für Sie

Ihr Dr.Schürmann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin