So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24398
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo Dr. Hamann, ich leide unter Herzrhythmusstörungen im körperlichen Ruhezustand. Nach

Kundenfrage

Hallo Dr. Hamann, ich leide unter Herzrhythmusstörungen im körperlichen Ruhezustand. Nach einer Angina vor 5 Jahren, wurde bei mir ein Mitralklappenfehler festgestellt. Ich trug ein Langzeit-EKG und es wurden über 2000 (ich hoffe, ich habe die Zahl noch richtig im Kopf) Extrasystolen festgestellt. Auch Ultraschalluntersuchungen wurden gemacht und man konnte die flatternde Mitalklappe sehr gut erkennen. Nachdem Befund habe ich körperliche Anstrengungen weitestgehend vermieden und somit klangen die Herzstolperer auch ab. Seit Herbst letzten Jahres sind diese nun wieder da. Ich bin zu der Zeit täglich über 15 km Rad gefahren und hatte immer in den Ruhephasen, besonders vor dem zu Bett gehen, nervige Herzstolperer. Auch hier habe ich meine körperlichen Anstrengungen wieder herunter gefahren. Die Herzstolperer sind weniger geworden aber bis jetzt immer noch da. Ich traue mich deshalb auch gar nicht wirklich wieder sportliche Aktivitäten aus zu üben.
Meine Blutdruckwerde sind gleichbleib
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag, Da Dr. Hamann schon länger nicht mehr hier ist, antworte ich Ihnen gerne. Die Mitralklappe hat mit den Extrasystolen nichts zu tun. Diese sind lästig, aber harmlos, darum dürfen, ja sollen Sie eigentlich Sport treiben.Ich würde gern einen Versuch machen, ob Magnesium (z. B. Magnesiocard) Ihren Rhythmus stabilisiert. Sprechen Sie doch darüber mal mit Ihrem Arzt.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,Gerne war ich für Ihre Frage da und ich hoffe, meine Antwort war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer und Ihr freundliches Feedback,Ihre Dr. Höllering

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin