So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Moderator.
Moderator
Moderator, Moderator
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 29
Erfahrung:  Moderator
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Moderator ist jetzt online.

Ich hatte eine Lungenembolie vor drei Jahren .Linksseitig

Kundenfrage

Ich hatte eine Lungenembolie vor drei Jahren .Linksseitig hatte ich keine Kraft in Arm und Bein .Durch sehr gute Physio -und Ergotherapii Bin ich heute schon wieder in der lage ,diesen Arm und Bein zu neunzig prozent wieder einzusetzen , ohne Schmerzen .
Habe nur ein problem , ich bin ein bißchen kurzatmig . Ich bin auch zweimal im Jahr bei einen Pulmologen in Behandlung .Dort werden dann Luftdurchlass der Lunge gemassen und die Nase mit einer Klammer zugesperrt um den innendruck zu messen .Und das war es dann auch schon .Zu meinen Hausarzt kommt dann ein schrieb mit : Patienten geht es gut . Aber , dass kann doch nicht alles gewesen sein. Habe ich vielleicht die sogenannte Schfensterkrankheit ? Kann man nicht CT der Lunge Machen lassen ?
m f g
Ewald Gerlach
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Morgen, Neben der Lunge kann auch das Herz Schuld sein.Waren Sie beim Kardiologen? Warum Schaufensterkrankheit? Haben Sie die dafür typischen Symptome?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

BeimKardiologen war ich selbstverständlich auch ,habe das Herzmittel Ramipil 0,5 mg undTorasemid 10 mg verschrieben bekommen .

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Das bestätigt meine Vermutung, dass Sie eine Pumpschwäche des Herzens haben, die zu Luftnot führt, auch wenn die Lunge gut arbeitet. Ein CT bringt eine erhebliche Strahlenbelastung mit sich,darum wird man es nur bei einer konkreten Fragestellung (erneute Embolie?) anberaumen. Diese aber würde zu einer Einschränkung der Lungenfunktion führen. Da Ihre anscheinend gut gemessen wurde, ist ein CT überflüssig und nur schädlich.Die Schaufensterkrankheit ist eine Durchblutungsstörung der Beine, die zu Wadenschmerzen führt und damit nichts zu tun hat.Ich würde den Hausarzt um Aufklärung bitten, wie weit Ihr Herz eingeschränkt arbeitet.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,Trotz Wochenendes war ich gern für Ihre Frage da und ich hoffe, meine Antwort war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer und Ihr freundliches Feedback,Ihre Dr. Höllering
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 1 Jahr.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter

E-Mail: *****@******.***


oder

Telefon Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr:
Deutschland: 0800(###) ###-####/span>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064



Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto „JACUSTOMER-umzj74u6- an.

Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-umzj74u6-unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.


Vielen Dank.


Ihr JustAnswer Moderatoren-Team